Bildergalerie: Hochwasser in Deutschland (Juni 2013)

Bilder

1/31

Hochwasser in Deutschland (Juni 2013)

Elbehochwasser

Blick über die Wassermassen der Elbe zur Stadtsilhouette Dresdens. Am Mittwochmorgen stand der Pegel bei 8,27 Meter. Weitere Evakuierungen werden vorbereitet.

Elbehochwasser

Blick über die Wassermassen der Elbe zur Stadtsilhouette Dresdens. Am Mittwochmorgen stand der Pegel bei 8,27 Meter. Weitere Evakuierungen werden vorbereitet.

Elbehochwasser

Die Menschen arbeiten mit Sandsackdämmen gegen das Hochwasser an.

Die Elbe überflutet die Unterstadt von Meissen.

Die Unterstadt von Meißen steht unter Wasser.

Hochwasser Niedersachsen

In Niedersachsen droht die schlimmste Elbeflut seit Langem. In einer Kiesgrube nahe dem Ort Tramm befüllen Freiwillige deshalb unermüdlich Sandsäcke zur Verstärkung der Deiche.

Hochwasser in Deutschland

In Bayern ist der Landkreis Deggendorf am Mittwoch noch am stärksten vom Hochwasser eingeschränkt. Das Foto zeigt den Donaudamm nahe des Ortes Winzer. Der vom Donauhochwasser teilweise überschwemmte Landkreis ist nach der Teilsperrung der Autobahn 92 fast vollständig vom Umland abgeschnitten. Die Region sei nur noch über einige wenige Straßen für Helfer und Fahrzeuge zu erreichen, erklärte eine Landkreissprecherin am Mittwochmorgen.

Hochwasser in Deutschland

So sieht es in den Regionen des Landkreises Deggendorf in Bayern aus, nachdem zwei Donaudämme gebrochen sind.

Merkel in Passau

Am Dienstag besuchte Kanzlerin Merkel die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebiete. Erste Station war Passau. Sie wurde vom bayerischen Ministerpräsidenten Seehofer begleitet.

Hochwasser in Deutschland

Vor dem Besuch der Kanzlerin befreien Bundeswehrsoldaten in Passau eine Straße vom Schlamm, den die Wassermassen in die Stadt gebracht haben.

Hochwasser in Deutschland

Andere Teile der Stadt Passau standen immer noch vollständig unter Wasser. Rotkreuzmitarbeiter bringen einen kranken Menschen aus der Altstadt. Erst ab Mittwoch wird aus Passau eine leichte Entspannung gemeldet.

Hochwasser: Informationsreise Kanzlerin Merkel

Die Kanzlerin - hier bei ihrer Ankunft mit dem Hubschrauber im sächsischen Hochwassergebiet - verzichtete auf Gummistiefel. Sie trug stabile Wanderschuhe.

Hochwasser in Deutschland

Mittels Pumpen wird das Hochwasser am 04.06.2013 in Regensburg (Bayern) aus überschwemmten Anwesen in die Donau zurückbefördert. Während in den süddeutschen Gebieten das Hochwasser langsam zurückgeht, wird die Situation an der Elbe und in Österreich und Ungarn ab Dienstag immer gefährlicher.

Hochwasser in Deutschland

Acht Meter hoch war der Pegelstand in Meißen. Die Flutwände wurden in der Nacht überspült.

Hochwasser in Deutschland

Ein Schubverband vom Wasser- und Schifffahrtsamt Niegripp transportiert am 04.06.2013 auf der hochwasserführenden Elbe in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) Bojen zur Markierung der Fahrrinne.

Hochwasser in Deutschland

In Dresden mussten zahlreiche Anwohner ihre Häuser verlassen, Helfer verstärkten Deiche und schützten die Bauten der historischen Altstadt mit Sandsackbarrieren.

Hochwasser in Deutschland

Auch der Rhein ist über die Ufer getreten: viele Häuser in St. Goarshausen (Rheinland-Pfalz) sind nur noch über Stege zu erreichen.

Hochwasser in Deutschland

Ein Feuerwehrmann geht am 04.06.2013 hinter einem Wall aus Sandsäcken am Ufer der Hochwasser führenden Spree in Spremberg (Brandenburg) entlang.

Hochwasser in Deutschland

Die Dämme der Werra bei Witzenhausen in Hessen werden verstärkt.

Mit dem Paddelboot durch Passaus Altstadt

Zwei junge Männer fahren mit einem Paddelboot durch die überflutete Altstadt von Passau (Bayern) und erledigen Botengänge für betroffene Anwohner.

Überflutet sind weite Teile der Ortschaft Kolbermoor (Bayern).

Überflutet sind weite Teile der Ortschaft Kolbermoor (Bayern) am Fluss Mangfall, eines Nebenflusses des Inns. Die Hochwasserlage in Bayern hat sich am Montag weiter zugespitzt.

Hochwasser in Deutschland

Dort, wo das Wasser zurückgeht, beginnen die Aufräumarbeiten: Mitarbeiter der Stadt und Einwohner beseitigen am 04.06.2013 in Greiz (Thüringen) nach dem Hochwasser der Weißen Elster Schlamm von der Straße.

Das Hochwasser drängt ins Zentrum von Chemnitz

Wasser der Chemnitz flutet die Annaberger Straße im Zentrum von Chemnitz (Sachsen). Die Hochwasserlage hat sich teilweise dramatisch zugespitzt: Anwohner fluten ihre Häuser selbst, um Statikschäden möglichst gering zu halten.

Überflutete Autobahn bei Grabenstätt

Die Autobahn A8 steht bei der Ausfahrt Grabenstätt im Landkreis Traunstein nach einer Überflutung durch die Tiroler Achen unter Wasser. Die Totalsperrung sorgte für ein Verkehrschaos.

Zentrum Grimma Sachsen

In Grimma bei Leipzig helfen nur noch Gummistiefel: Nachdem die Mulde über die Ufer getreten war, wurde die Kleinstadt teilweise überschwemmt.

Das Ernst-Abbe-Stadion in Jena (Thüringen) ist vom Hochwasser der Saale überflutet.

Auch Thüringen ist vom Hochwasser betroffen. Das Ernst-Abbe-Stadion in Jena ist am Sonntag (2.6.) von der Saale überflutet.

überflutete Straßen Sachsen-Anhalt

Vom Hochwasser überflutet ist die Straße zwischen Wetterzeube und Koßweda im Burgenlandkreis (Sachsen-Anhalt). Heftige Regenfälle hatten im Süden Sachsen-Anhalts Straßen und Keller unter Wasser gesetzt.

umspültes Schifffahrtszeichen Sachsen-Anhalt

Die Unstrut im sachsen-anhaltischen Freyburg führt so viel Wasser, das selbst ein Schifffahrtszeichen fast komplett umspült wurde.

Sandsäcke Bayern

Hochwasser auch in Oberfranken: In Bamberg-Hallstadt stapeln Helfer Sandsäcke, um eine weitere Überflutung zu verhindern.

Hochwasser Bayern

Mit einer starken Strömung fließt die Wörnitz durch Harburg in Bayern. Nach ergiebigen Regenfällen steigt auch in Südbayern die Hochwassergefahr.

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen auf einem Steg über dem Hochwasser der Donau.

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen auf einem Steg über dem Hochwasser der Donau.

Mädchen Veringenstadt Baden-Württemberg

Ein Mädchen watet durch die überschwemmte Innenstadt von Veringenstadt, wo am Samstag, 1. Juni, der Fluss Lauchert über die Ufer getreten ist.

Schleuse Stuttgart Baden-württemberg

Die Schleuse Obertürkheim in Baden-Württemberg: Nicht im Bild ist ein Minibagger, der von den Wassermassen mitgerissen wurde und versank.

Darstellung: