Bildergalerie: Ausschreitungen nach europaweiten Protesten und Streiks gegen die Sparpolitik

Bilder

1/35

Ausschreitungen nach europaweiten Protesten und Streiks gegen die Sparpolitik

Generalstreik

In der Nacht ist es am europaweiten Demonstrationstag in Spanien, Portugal und Italien zu teils schweren Auseinandersetzungen zwischen Randalierern und der Polizei gekommen. In Madrid ging die Polizei mit Schlagstöcken gegen die Demonstranten vor. (Foto: AFP)

Generalstreik

In der Nacht ist es am europaweiten Demonstrationstag in Spanien, Portugal und Italien zu teils schweren Auseinandersetzungen zwischen Randalierern und der Polizei gekommen. In Madrid ging die Polizei mit Schlagstöcken gegen die Demonstranten vor.

Generalstreik

Es kam zu zahlreichen Festnahmen.

Generalstreik

Randalierer bewarfen die Polizei mit Steinen.

Generalstreik

In Barcelona lieferten sich radikale Gruppen Straßenschlachten mit der Polizei.

Generalstreik

Auch in Lissabon artete eine Protestkundgebung von Tausenden von Menschen am Rande eines Generalstreiks in Gewalt aus.

Generalstreik

In Rom ging die Polizei massiv gegen die Demonstranten vor.

Generalstreik

Aus Protest gegen die Sparpolitik ihrer Regierungen hatten Millionen Arbeitnehmer am 14. November in mehreren EU-Krisenländern - wie hier in Madrid (Spanien) - die Arbeit niedergelegt und sich zu Protestmärschen versammelt.

Generalstreik

Dabei kam es immer wieder auch zu Ausschreitungen zwischen den Demonstranten und der Polizei, wie hier in Madrid.

Generalstreik

Aufkleber mit dem Aufruf zum Generalstreik wurden in der ganzen spanischen Hauptstadt verteilt.

Generalstreik

"Streik" steht über diesen Bankautomaten in Madrid.

Generalstreik

Abgeordnete der spanischen sozialistischen Arbeiterpartei PSOE unterstützen mit einer Aktion im Parlament den Generalstreik.

Generalstreik

Zu dem "Solidaritätstag" hatte der Europäische Gewerkschaftsbund aufgerufen. In Griechenland protestierten die Menschen vor dem Parlamentsgebäude. Sie hielten eine Figur aus Papier in die Luft, die einen Griechen symbolisieren sollte.

Generalstreik

Der DGB hatte in Berlin zu einer Kundgebung am Brandenburger Tor aufgerufen.

Generalstreik

In Paris gingen zahlreiche Ärzte auf die Straße.

Generalstreik

In der Innenstadt von Mailand demonstrieren Tausende - vor allem Jugendliche - gegen die Sparpolitik.

Generalstreik

Und auch in Rom gingen die Menschen auf die Straße.

Generalstreik

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hatte der landesweite, 24-stündige Generalstreik in Spanien und Portugal begonnen. Hier protestieren Mitglieder der spanischen Gewerkschaft USO in Madrid gegen die Sparpolitik.

Generalstreik

Protestierende und Polizisten stehen sich in den Straßen von Madrid gegenüber.

Generalstreik

Nachdem Demonstranten versucht hatten, Busse daran zu hindern, das Depot zu verlassen, kam es zu Ausschreitungen mit der Polizei.

Generalstreik

In Spanien wurde für die Bahnen, U-Bahnen und Busse ein Mindestbetrieb vereinbart, der in jedem Fall aufrechterhalten werden soll. Polizisten eskortieren einen Bus in Madrid und schützen ihn vor möglichen Angriffen durch Demonstranten.

Generalstreik

Anwohner Madrids warten an einer Haltestelle auf einen der wenigen Busse, die fahren sollen. Die Menschen mussten mit erheblichen Einschränkungen durch die Streiks rechnen.

Generalstreik

Auch der Bahnhof Atocha in Madrid ist von dem Streik betroffen. Die Ankunftshalle ist völlig leer. Sonst herrscht hier reges Treiben.

Generalstreik

In Barcelona blockierten die Protestler die Einfahrt eines Großmarktes mit Steinen und ...

Generalstreik

... angezündeten Autoreifen. Sie wollen damit verhindern, dass Ware angeliefert werden kann.

Generalstreik

Ein völlig verdrecktes Förderband auf dem Flughafen El Prat in Barcelona - hier streikte das Reinigungspersonal.

Generalstreik

Auch vor dem Volkswagenwerk in Pamplona gab es Protestaktionen.

Generalstreik

Ausschreitungen zwischen Polizei und Demonstranten in Malaga.

Generalstreik

Auch in Portugal hat der Generalstreik weite Teile des öffentlichen Lebens lahmgelegt, wie z.B. den Bahn-Verkehr.

Generalstreik

An einer Bushaltestelle in Lissabon stehen die Menschen in einer Schlange und warten auf den Bus.

Generalstreik

Wegen des Streiks mussten einige Flüge am Flughafen von Lissabon abgesagt werden.

Generalstreik

In Porto blieben die Busse in ihren Depots.

Generalstreik

Streikende in einer Schiffswerft in Lissabon

Generalstreik

In Belgien legte der Streik der Bahnmitarbeiter schon am Morgen den Zugverkehr weitgehend lahm.

Generalstreik

Demonstranten blockierten in Brüssel die Gleise der Bahn.

Generalstreik

Auch vor dem EU-Gebäude in Brüssel demonstrierten die Menschen.

Darstellung: