Bildergalerie: Reise der Harmonie?

Bilder

1/35

"Reise der Harmonie"? Die olympische Fackel wird um die Welt getragen

Olympisches Feuer

Am 24. März wird bei einer traditionellen Zeremonie im heiligen Hain des antiken Olympias die olympische Fackel entzündet. Anschließend wird das Olympische Feuer von Athen nach Peking gebracht.

Olympisches Feuer

Am 24. März wird bei einer traditionellen Zeremonie im heiligen Hain des antiken Olympias die olympische Fackel entzündet. Anschließend wird das Olympische Feuer von Athen nach Peking gebracht.

Olympische Fackel

In Peking nimmt Chinas Olympiasieger und Weltrekordler über 110-Meter-Hürden, Liu Xiang, als erster Läufer die Flamme aus den Händen von Staats- und Parteichef Hu Jintao entgegen. Die Reise der Fackel geht von Peking aus auf eine 137 000 Kilometer lange Reise durch 134 Städte auf fünf Kontinenten.

Der kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew übernimmt die olympische Fackel.

Die olympische Flamme auf ihrer nächsten Etappe: In Almaty in Kasachstan übernimmt der kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew am 1. April die Fackel in einem Sportstadion außerhalb der Wirtschaftsmetropole Almaty.

Staffellauf in Istanbul

Während des Fackellaufs in Istanbul am 3. April protestieren Exil-Tibeter und deren Unterstützer gegen die chinesische Politik. Auch eine Gruppe muslimischer Uiguren schloss sich den Demonstranten an. In einer Erklärung forderten die Demonstranten die Einhaltung der Menschenrechte und demokratische Reformen in Tibet und in der von Uiguren bewohnten Region Xinjiang.

Staffellauf in St. Petersburg

Die ehemalige russische Kugelstoßerin und Goldmedaillen-Gewinnerin Galina Zybina hält am 4. April in St. Petersburg die brennende Fackel in Händen.

Staffellauf in London

Der Vize-Präsident des chinesischen Organisations-Komitees, Jiang Xiaoyu, übergibt Prinzessin Anne am 6. April in London die symbolträchtige Flamme.

Staffellauf in London

Beim Fackelzug in London versuchen Menschenrechtsaktivisten, den Läufern die Flamme zu entreißen und sie zu löschen. Es kommt zu heftigen Tumulten.

Entzündung der olympischen Fackel in Paris

Paris, 7. April: Im Eiffelturm wird die olympische Fackel entzündet. Das Feuer wird auf der "Reise der Harmonie" in einem geschützten Behälter mitgeführt.

Olympische Flamme in Paris

Polizisten versuchen, die olympische Flamme vor den Demonstranten zu schützen...

Olympische Flamme in Paris

... doch vergeblich: Der ehemalige französische Tennisspieler Arnaud di Pasquale trägt die erloschene Fackel. Mehrfach musste diese auf der Reise durch Paris wieder angezündet werden.

Olympische Flamme in Paris

In einem Bus - gesichert von Polizisten, umgeben von Sportlern - wird die Flamme nach den Tumulten durch Paris gefahren.

Golden Gate Bridge in San Francisco

In San Francisco findet der Fackenlauf am 9. April statt. Schon zwei Tage vorher beginnen die Proteste. Tibet-Aktivisten erklettern die Golden Gate Bridge und hängen Solidaritätsbekundungen dort auf.

Fackellauf in San Francisco

Bewacht von chinesischen Sicherheitsleuten und Polizei aus San Francisco wird der Behälter mit dem olympischen Feuer durch San Francisco getragen.

Rangelei zwischen pro-tibetischen und pro-chinesischen Demonstranten

Wo Unterstützer und Gegner des Fackellaufes aufeinandertreffen, kommt es zu Rangeleien.

Olympisches Feuer in Argentinien

Ankunft des Olympischen Feuers in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires am 10. April. Der Fackellauf am 11. April fand weitgehend ohne Zwischenfälle statt.

Fackellauf in Tansania

Bei strömenden Regen versammeln sich die Zuschauer in Daressalam. In der tansanischen Hafenstadt, wo der Lauf am 13. April weitgehend ohne Zwischenfälle stattfindet. Die Route wurde allerdings aus Sicherheitsgründen verkürzt. Daressalam heißt übrigens "Hafen des Friedens".

Fackellauf in Oman

Am 14. April wird die Fackel durch die Stadt Muskat im Sultanat Oman getragen.

Präsident Muscharraf und Premierminister Gillani übergeben die Fackel an den ehemaligen Hockeystar Khan Samiullah.

16. April: Das olympische Feuert hat Islamabad in Pakistan erreicht. Präsident Muscharraf und Premierminister Gillani (rechts) übergeben die Fackel an den ehemaligen Hockeystar Khan Samiullah (links).

Fackellauf in Neu Delhi

Der indische Sportler Rajender Singh ist am 17. April einer der 70 Fackelträger,der das Feuer durch die indische Hauptstadt Neu Delhi trägt. Aus Angst vor Protesten ist auch dort die Route deutlich verkürzt und von der Öffentlichkeit abgeschirmt worden.

Festnahme von Demonstranten

180 pro-tibetische Demonstranten werden während des Fackellaufes in Neu Delhi festgenommen.

Fackellauf in Bangkok

19. April: Die thailändische Olympiasiegerin von Athen (Gewichtheben), Pawina Thongsuk, während des Fackellaufes in Bangkok. Abgesehen von lautstarken Protesten für Tibet und kleinen Rangeleien zwischen Unterstützern und Gegnern des Fackellaufes, läuft in Bangkok der Fackellauf nach Plan.

Fackellauf in Malaysia

21. April in der malaiischen Hauptstadt Kuala Lumpur: Die Polizei kämpft den Fackelträgern einen Weg durch Zuschauer und Demonstranten.

Chris John trägt die olympische Fackel durch Jakarta

22. April: Die olympische Fackel wird vom WBA Federgewicht-Meister Chris John in der indonesischen Hauptstadt Jakarta nur vor geladenen Gästen herumgetragen.

Das olympische feuer wird an Agnes Shea überreicht

Massive Sicherheitsvorkehrungen am in Australien. Am 24. April findet der Fackellauf in der Hauptstadt Canberra statt. "Ich begrüße die Olympische Fackel in Australien im Geiste des Friedens", sage Agnes Shea (rechts). Sie ist die Vertreterin der Aborigines in Canberra.

Japanische Sicherheitskräfte schirmen die Fackelträgerin Ai Fukuhara, eine berühmte Tischtennisspielerin, von einem Demonstranten ab

Fackellauf in der japanischen Stadt Nagano am 26. April: Sicherheitskräfte schirmen die Fackelträgerin Ai Fukuhara, eine berühmte Tischtennisspielerin, vor einem Demonstranten ab.

Fackellauf in Seoul

Der Präsident des südkoreanischen Olympiakommitees, Kim Jong-gil, eröffnet am 27. April den Fackellauf in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul.

Rangeleien bei olympischem Fackellauf in Seoul

In Seoul gibt es Auseinandersetzungen zwischen Chinesen und Protestanten, die gegen die Behandlung nordkoreanischer Flüchtlinge in China demonstrierten.

Die olympische Fackel wird durch die Straßen von Pjöngjang (Nordkorea) getragen

18. April: In der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang findet anlässlich der Reise des olympischen Feuers eine der üblichen Massenveranstaltungen statt. Tausende verfolgen den Staffellauf, einige Zuschauer schwenken chinesische Fähnchen. Es ist das erste Mal, dass ein olympischer Fackellauf in dem weitgehend isolierten kommunistischen Land stattfindet.

Die Fackel wird entzündet.

In Ho-Chi-Minh-Stadt (Vietnam) wird die olympische Fackel entzündet un dann...

My Tam trägt die Olympische Fackel

...unter anderem von der vietnamesischen Pop-Sängerin My Tam durch die Stadt getragen.

Die olympische Fackel in Hongkong

Mehr als fünf Wochen nach Entzündung des olympischen Feuers in Athen erreicht diese am 30. April wieder China. Am 2. Mai wird sie durch Hongkong getragen.

Cheng Man Kit entzündet die olympische Fackel

In dem Sha Tin-Stadion für Pferderennen in Hongkong wird die Olympische Fackel von dem Reiter Cheng Man Kit entzündet - natürlich hoch zu Ross.

Begeisterte Zuschauer beim Eintreffen der olympischen Fackel in Macau

Zahlreiche Besucher kommen am 3. Mai vom chinesischen Festland in die ehemalige portugiesische Kolonie Macao und feiern 120 Fackelläufer.

FAckellauf Chinesische Mauer

Einen Tag vor Eröffnung der Spiele erreicht die Fackel die chinesische Mauer bei Peking.

Weg olympisches Feuer

Den ganzen April reiste das Olympische Feuer durch die Welt, bevor es am 2. Mai wieder nach China zurückkehrte.

Darstellung: