Bildergalerie: Einreiseverbot: Chaos und Proteste an US-Flughäfen

Bilder

1/11

Einreiseverbot: Chaos und Proteste an US-Flughäfen

Iranischstämmiger US-Bürger tröstet seine iranische Schwiegertochter

Ahmad Behgooy (links), der aus dem Iran stammt und jetzt US-Bürger ist, tröstet seine Schwiegertochter Shima Behgooy aus dem Iran, die eine Green Card besitzt, nachdem die Einwanderungsbehörde sie im Flughafen von Dallas/Fort Worth freigelassen hat. | Bildquelle: dpa

Iranischstämmiger US-Bürger tröstet seine iranische Schwiegertochter

Ahmad Behgooy (links), der aus dem Iran stammt und jetzt US-Bürger ist, tröstet seine Schwiegertochter Shima Behgooy aus dem Iran, die eine Green Card besitzt, nachdem die Einwanderungsbehörde sie im Flughafen von Dallas/Fort Worth freigelassen hat.

Protest gegen Trumps Einreiseverbot am Flughafen von Dallas/Fort Worth

Am Flughafen Dallas/Fort Worth versammelten sich viele Menschen, um gegen das Einreiseverbot zu protestieren.

Protest gegen Einreiseverbot am Chicagoer Flughafen

In Chicago kamen ebenfalls Demonstranten zum Flughafen,...

Protest gegen Einreiseverbot am Chicagoer Flughafen

...sie forderten ein Ende des Einreisestopps.

Iranischer Professor wird am Flughafen Boston begrüßt

Mazdak Tootkaboni wird am Flughafen Boston begrüßt. Er ist ein iranischer Green-Card-Besitzer und Professor an der University of Massachusetts - wurde wegen des Einreiseverbots aber trotzdem von den anderen Passagieren getrennt und befragt.

US-Senatorin Warren spricht mit Demonstranten

Auch US-Spitzenpolitiker beteiligten sich an den Protesten: Hier spricht die demokratische Senatorin Elizabeth Warren am Bostoner Flughafen mit Demonstranten.

Familie begrüßt iranischen Reisenden am Flughafen San Francisco

Flughafen San Francisco: Abdullah Mostafavi, Mitte, wird nach seiner Ankunft aus Teheran von seiner Familie empfangen. Er war wegen des Einreiseverbots festgehalten worden.

Demonstration am Flughafen von Los Angeles

Auch am Flughafen von Los Angeles gab es Proteste. Hier spricht ein Abgeordneter des Bundesstaats Kalifornien zu den Demonstranten.

Protest am Flughafen Seattle

"Wir sind Amerika" - 1000 Menschen demonstrierten auch am Flughafen von Seattle.

Protest am Flughafen JFK

"Refugees welcome" - und auch am New Yorker Flughafen JFK gab es Proteste.

Demonstranten begrüßen palästinensische Familie

Am Flughafen von Houston begrüßten Demonstranten eine palästinensische Familie, deren Vater stundenlang festgehalten worden war.

Darstellung: