Bildergalerie: George H.W. Bush: Bilder aus seinem Leben

Bilder

1/12

George H.W. Bush: Bilder aus seinem Leben

Ex-US-Präsident George H.W. Bush

Er war der 41. US-Präsident: George Herbert Walker Bush erzielte besonders außenpolitisch Erfolge. Seine politische Laufbahn erstreckte sich über Jahrzehnte. | Bildquelle: dpa

Ex-US-Präsident George H.W. Bush

Er war der 41. US-Präsident: George Herbert Walker Bush erzielte besonders außenpolitisch Erfolge. Seine politische Laufbahn erstreckte sich über Jahrzehnte.

George H.W. Bush am 1.01.1943 in der Uniform eines Kadetten der US Marine

Als junger Mann diente Bush bei der US-Marine. Dieses Foto zeigt ihn 1943 in der Uniform eines Kadetten.

Die Familien Bush und Reagan bei einem Dinner

In den 1960er-Jahren zog Bush als republikanischer Abgeordneter für Texas ins Repräsentantenhaus ein, später arbeitete er für die Vereinten Nationen, Ende er 1970er-Jahre war er zeitweise Chef des Geheimdienstes CIA. Ab 1981 diente er als Vizepräsident für Ronald Reagan. Hier zeigen sich die Reagans und die Bushs bei einem Dinner im Jahr 1988.

Bush und seine Ehefrau Barbara im Jahr 1989 bei seiner Inauguration

1989 gewann Bush die Präsidentschaftswahl. Hier lässt er sich am Tag seiner Amtseinführung feiern. Immer an seiner Seite: Ehefrau Barbara, mit der er sechs Kinder hatte.

Bush und der frühere sowjetische Staatschef Gorbatschow

Nach dem Fall der Berliner Mauer zeigte Bush diplomatisches Geschick. Als einer der wenigen westlichen Staatschefs sprach er sich für die deutsche Einheit aus. Hier ist Bush mit dem damaligen sowjetischen Staatschef Gorbatschow zu sehen.

Bush und Kohl 1992 in Camp David

Ex-Kanzler Helmut Kohl zollte Bush für seinen Einsatz um die Wiedervereinigung großes Lob. Bush sei ein Glücksfall für Deutschland gewesen.

Bush im Jahr 1990 mit US-Truppen in Saudi-Arabien

In Bushs Amtszeit fiel auch der Golfkrieg 1991. Ihm gelang es, eine große Kriegskoalition gegen den Irak zu schmieden, der auch Ägypten, Syrien und Saudi-Arabien angehörten.

Die Bush-Familie in ihrem Landsitz Kennebunkport

Großfamilie Bush 1986 vor ihrem Anwesen in Kennebunkport, Maine. Bush stammt aus einer angesehenen Bankiers- und Politikerfamilie. Weil zwei seiner Söhne hohe Ämter inne hatten, wurde die Bush-Familie auch als die "Kennedys der Republikaner" bezeichnet.

Bush senior und Bush junior bei einer Sportveralstaltung

2001 zog sein Sohn George W. ins Weiße Haus ein. Anders als der Vater wurde Bush Junior wiedergewählt, obwohl er nicht so beliebt war. Hier sind die beiden zusammen bei einem Baseballspiel 2010 in Texas.

Jimmy Carter, George H. W. Bush, George W. Bush, Barack Obama und Bill Clinton beim Benefizkoncert für die Hurrikan-Opfer in College Station (Texas)

Immer wieder trat Bush auch nach seiner Amtszeit in der Öffentlichkeit auf - hier im Oktober 2017 bei einem Benefizkonzert für Hurrikan-Opfer gemeinsam mit den Ex-Präsidenten Jimmy Carter, seinem Sohn George, W., Barack Obama und Bill Clinton.

Bush senior bei der Trauerfeier für seine Frau Barbara

Im April musste Bush Abschied nehmen von seiner Frau Barbara, mit der er mehr als 70 Jahre lang verheiratet war. US-Präsident Trump fehlte bei der Beerdigung. Laut dem Bush-Kenner und Historiker Mark Updegrove hielt Bush nicht viel von Trump. Weder er noch Bush Junior hätten Trump bei der Kandidatenkür der Republikaner 2016 ihre Stimme gegeben.

Bush senior beim Fallschirmsprung zu seinem 85. Geburtstag

Auch das gehörte zu seinem Leben: Bis ins hohe Alter absolvierte Bush Fallschirmsprünge. Die Familie sei zutiefst dankbar für das Leben und die Liebe von "41", hieß es in einer Stellungnahme. Er sei der beste Vater gewesen, den man sich als Sohn oder Tochter habe wünschen können.

Weitere Bildergalerien

Darstellung: