Bildergalerie: Deutschlands Bundespräsidenten

Bilder

1/11

Deutschlands Bundespräsidenten

Theodor Heuss

Theodor Heuss, der erste Bundespräsident Deutschlands, hatte sein Amt von 1949 bis 1959 inne. | Bildquelle: picture-alliance / Helga Lade Fo

Theodor Heuss

Theodor Heuss, der erste Bundespräsident Deutschlands, hatte sein Amt von 1949 bis 1959 inne.

Heinrich Lübke

Heinrich Lübke war in der Zeit von 1959 - 1969 zweiter Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Lübke machte die Entwicklungshilfe zu einem Hauptanliegen seiner Präsidentschaft.

Der dritte Bundespräsident Gustav Heinemann (1969 - 1974)

Der dritte Bundespräsident Gustav Heinemann (1969 - 1974) im Mai 1973.

Walter Scheel

Walter Scheel, langjähriger FDP-Vorsitzender und vierter Bundespräsident Deutschlands. Von 1974-1979 bekleidetet er das Amt des Staatsoberhauptes.

Karl Carstens, der fünfte Bundespräsident

Der fünfte deutsche Bundespräsident (1979 - 1984) Karl Carstens 1979 an seinem Schreibtisch in der Villa Hammerschmidt in Bonn.

Richard von Weizsäcker

Der sechste Bundespräsident von 1984 bis 1994 war Richard von Weizsäcker. 1989 gab es zum ersten Mal keinen Gegenkandidaten. Von Weizsäcker trat allein an. Er erhielt im 1. Wahlgang 881 von 1019 Stimmen.

Der siebte Bundespräsident Roman Herzog (1994 - 1999)

Der siebte Bundespräsident Roman Herzog (1994 - 1999) gewinnt die Wahl erst im dritten Wahlgang mit 696 Stimmen.

Bundespräsident Johannes Rau ( 1999 - 2004)

Der achte Bundespräsident Johannes Rau sitzt am 02. Juli 1999 an seinem Schreibtisch im Schloss Bellevue in Berlin. Von 1999 - 2004 bekleidete er dieses Amt.

Horst Köhler mit seiner Frau bei der Rücktrittserklärung vom Amt des Bundespräsidenten

Bundespräsident Horst Köhler bei seiner Rücktrittserklärung am 31.05.2010. Er war seit 2004 das deutsche Staatsoberhaupt.

Böhrnsen (links), Wulff, und Lammert (rechts)

Der 51-jährige Christian Wulff leistet am 02.07.2010 den Eid nach der Begrüßung durch Bundestagspräsident Norbert Lammert (rechts) und einer Ansprache von Bundesratspräsident Jens Böhrnsen (links). Er wird damit der jüngste Bundespräsident in der Geschichte der Republik. Am 17.02.2012 erklärt Bundespräsident Wulff nach nur anderthalb Jahren im Amt seinen Rücktritt. Einen Tag zuvor hatte die Staatsanwaltschaft Hannover wegen des Anfangsverdachts der Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung beim Bundestag die Aufhebung seiner Immunität beantragt.

Joachim Gauck nimmt Glückwünsche

Am 18. März 2012 wird Joachim Gauck zum elften Bundespräsidenten gewählt. Er erhält erwartungsgemäß schon im ersten Wahlgang die erforderliche absolute Mehrheit. Der 72-Jährige ist der bei Amtsantritt älteste Bundespräsident in der Geschichte der Bundesrepublik

Darstellung: