Bildergalerie: Nach Brüssel-Anschlägen: Solidarität in den belgischen Nationalfarben

Bilder

1/8

Nach Brüssel-Anschlägen: Solidarität in den belgischen Nationalfarben

Der Eiffelturm in Paris in den belgischen Nationalfarben

Der Pariser Eiffelturm erstrahlt in Gedenken an die Opfer der Anschläge von Brüssel in den belgischen Nationalfarben Schwarz, Gelb und Rot. | Bildquelle: REUTERS

Der Eiffelturm in Paris in den belgischen Nationalfarben

Der Pariser Eiffelturm erstrahlt in Gedenken an die Opfer der Anschläge von Brüssel in den belgischen Nationalfarben Schwarz, Gelb und Rot.

Das Brandenburger Tor in den belgischen Nationalfarben - aus Solidarität mit den Opfern der Anschläge in Brüssel.

Solidarität in Berlin: "Unsere Gedanken sind in erster Linie bei den Todesopfern, den vielen Verletzten und ihren Familien. Berlin ist in Gedanken bei seiner Partnerstadt Brüssel, mit der wir uns in europäischer Solidarität eng verbunden fühlen", sagte Berlins Regierender Bürgermeister Müller.

Der Trevi-Brunnen in Rom - in den belgischen Nationalfarben - aus Solidarität mit den Opfern der Anschläge in Brüssel.

Auch der Trevi-Brunnen in Rom erstrahlt am Abend in den belgischen Nationalfarben.

Der Sitz der EU-Kommission mit belgischer Flagge

Das Gebäude der EU-Kommission in Brüssel: Wo sonst die europäischen Flaggen wehen, stand am Abend die Fahne von Belgien im Fokus.

Der Königspalast in Amsterdam in belgischen Farben

Auch die niederländischen Nachbarn zeigten ihre Anteilnahme und illuminierten den Königspalast in Amsterdam in den belgischen Farben.

Das Gericht in Lyon in den belgischen Nationalfarben - aus Solidarität mit den Opfern der Anschläge in Brüssel.

Schwarz, Gelb und Rot - auch das Gericht in Lyon beteiligt sich an der Solidaritätsaktion.

Der "Polish palace of Culture and Science" in Warschau erstrahlt in den belgischen Farben

Der Kulturpalast in Warschau erstrahlt ebenfalls in den belgischen Farben.

Der Sitz des Stadtrates in Belgrad erstrahlt in den belgischen Nationalfarben

Genauso wie der Sitz des Stadtrates von Belgrad.

Darstellung: