Bildergalerie: Millionen von Kubikmetern Schlamm verunreinigen Rio Doce (27.11.2015)

Bilder

1/9

Millionen von Kubikmetern Schlamm verunreinigen Rio Doce (27.11.2015)

Blick auf den verschmutzen Fluss Doce in Brasilien

Am 5. November 2015 brachen im Südosten Brasiliens zwei Dämme eines Klärbeckens mit giftigen Überresten der Bergwerksindustrie. Der Schlamm begrub ein Bergarbeiterdorf unter sich, tötete 17 Menschen getötet und verschmutzte den Doce auf 500 Kilometern Länge. | Bildquelle: AFP

Blick auf den verschmutzen Fluss Doce in Brasilien

Am 5. November 2015 brachen im Südosten Brasiliens zwei Dämme eines Klärbeckens mit giftigen Überresten der Bergwerksindustrie. Der Schlamm begrub ein Bergarbeiterdorf unter sich, tötete 17 Menschen getötet und verschmutzte den Doce auf 500 Kilometern Länge.

Blick auf den verschmutzen Fluss Doce in Brasilien

Mehr als 60 Millionen Kubikmeter Schlamm flossen talabwärts.

Blick auf den verschmutzen Fluss Doce in Brasilien

Die Millionen von Kubikmetern Schlamm aus den Klärbecken bildeten eine bis zu 15 Meter hohe Lawine.

Ein Mann blickt von einem Haus auf den Fluss Doce

Ein Dorf wurde fast vollkommen unter der Lawine begraben.

Ruinen einer Schule nach der Schlammlawine

Der Giftschlamm zerstörte diese Schule vollständig. Alle Kinder und Lehrer überlebten.

Blick auf den verschmutzen Fluss Doce in Brasilien

Die Landschaft rundherum wurde zu einer Schlammwüste.

Helfer sammeln tote Fische ein

Der Schlammteppich schädigte auch das reichhaltige Ökosystem.

Blick auf den verschmutzen Fluss Doce in Brasilien

Für mehr als 200 Kommunen in der betroffenen Region wurde der Ausnahmezustand ausgerufen.

Blick auf den verschmutzen Fluss Doce in Brasilien

Die Schlammwelle erreichte schließlich über den 800 Kilometer langen Lauf des Doce-Flusses den Atlantischen Ozean.

Darstellung: