Bildergalerie: Bilder des Tages

Bilder

1/8

Blickpunkte - Bilder des Tages, 17.05.2013

Totenmaske von Napoleon Bonaparte

Ein Mitarbeiter eines Auktionshauses in London hält die Totenmaske von Napoleon Bonaparte in die Kamera. Die Maske wurde nach dem Tod Napoleons am 5. Mai 1821 auf der Insel St. Helena angefertigt. Sie soll zwischen 40.000 und 60.000 US-Dollar einbringen. (Foto: Reuters)

Totenmaske von Napoleon Bonaparte

Ein Mitarbeiter eines Auktionshauses in London hält die Totenmaske von Napoleon Bonaparte in die Kamera. Die Maske wurde nach dem Tod Napoleons am 5. Mai 1821 auf der Insel St. Helena angefertigt. Sie soll zwischen 40.000 und 60.000 US-Dollar einbringen.

Wolken ziehen über Lauchblüten hinweg

Wolken ziehen in Salina (USA) über Lauchblüten hinweg.

Ein Fan des kolumbianischen Fußballklubs Independiente Santa Fe

Ein Fan des kolumbianischen Fußballklubs Independiente Santa Fe in Bogota beim Spiel gegen den brasiliansichen Club Gremio beim Libertadores Cup. Gremio gewann 2:1.

Kunstaktion von Lygia Pape

Für eine Kunstaktion hat die brasilianische Künstlerin Lygia Pape zahlreiche Menschen in ein Gemeinschaftskleid gesteckt. "Divisor" heißt die Performance, die im Hongkonger Bankenviertel stattfand.

Vulkan Pavlof

Der Vulkan Pavlof in Alaska hat Asche und Lava mehr als hundert Meter weit in den Himmel gespuckt. Über dem Vulkan, der schon seit Tagen immer wieder ausbricht, hat sich eine Asche- und Gaswolke gebildet, die mittlerweile mehr als 6000 Meter hoch ist und nach Südwesten zieht, teilte das Alaska Vulkan Observatorium mit. Eine unmittelbare Gefahr für Menschen besteht nicht, der nächste Ort liegt rund 50 Kilometer entfernt.

Militärdienst in Jerusalem

Tausende orthodoxe Juden demonstrieren vor dem Hauptrekrutierungsamt in Jerusalem. In Israel müssen Männer einen dreijährigen Militärdienst leisten, Frauen werden für zwei Jahre eingezogen. Ultraorthodoxe Juden sind dagegen vom Militärdienst fast ausnahmslos freigestellt. Derzeit werden verschiedene Vorschläge diskutiert, sie zumindest zu einem Zivildienst zu verpflichten. Dagegen wehren sich die Demonstranten.

Bergkirchweih in Erlangen.

In der fränkischen Universitätsstadt Erlangen beginnt die 258. Bergkirchweih. Bis zum 27. Mai erwarten die Festwirte und Schausteller des Traditionsvolksfestes rund eine Million Besucher.

Buddhas Geburtstag

Die Buddhisten feiern im Mai den Geburtstag Buddhas, der offiziell am 8. April des Mondkalenders gefeiert wird. In einem Tempel in Seoul hängt ein Mann Wunschzettel zwischen die bunten Lampions.

Weitere Blickpunkte

Darstellung: