Bildergalerie: Bilder des Tages

Bilder

1/6

Blickpunkte - Bilder des Tages, 14.01.2020

Trauerfeier für Jan Fedder

Tausende Menschen haben mit einer Trauerfeier im Hamburger Michel Abschied von dem Schauspieler Jan Fedder genommen. Freunde, Kollegen und Weggefährten füllten die Kirche. Auch auf dem Platz davor und in umliegenden Straßen versammelten sich Trauernde, um Fedder in seiner Heimatstadt das letzte Geleit zu geben. Die Schiffe auf Elbe und Alster flaggten Halbmast, Taxen fuhren mit Trauerflor. Nach der Trauerfeier wurde Fedders Sarg in einen schwarzen Leichenwagen getragen. Fedders letzte Fahrt führte über die Reeperbahn auf St. Pauli. | Bildquelle: dpa

Trauerfeier für Jan Fedder

Tausende Menschen haben mit einer Trauerfeier im Hamburger Michel Abschied von dem Schauspieler Jan Fedder genommen. Freunde, Kollegen und Weggefährten füllten die Kirche. Auch auf dem Platz davor und in umliegenden Straßen versammelten sich Trauernde, um Fedder in seiner Heimatstadt das letzte Geleit zu geben. Die Schiffe auf Elbe und Alster flaggten Halbmast, Taxen fuhren mit Trauerflor. Nach der Trauerfeier wurde Fedders Sarg in einen schwarzen Leichenwagen getragen. Fedders letzte Fahrt führte über die Reeperbahn auf St. Pauli.

Der französische Präsident Emmanuel Macron nimmt in Pau (Frankreich) an einer Präsentation des neuen Wasserstoffbusses Febus teil.

Der französische Präsident Emmanuel Macron nimmt in Pau (Frankreich) an einer Präsentation des neuen Wasserstoffbusses Febus teil.

Ein Seeadler startet in Schwentinental (Schleswig-Holstein) nach seiner Auswilderung in die Freiheit.

Ein Seeadler startet in Schwentinental (Schleswig-Holstein) nach seiner Auswilderung in die Freiheit. Das Seeadlerweibchen ist im November mit einer gefährlichen Bleivergiftung gefunden worden. Es hatte sich die Vergiftung beim Fressen eines mit Bleimunition geschossenen Tieres zugezogen. Experten im Wildpark Eekholt operierten den Adler und päppelten ihn wieder auf.

Mangrovenpflanzung in Banda Aceh

Eine Frau pflanzt am Strand von Banda Aceh in Indonesien Mangroven. Damit soll ein natürlicher Schutzgürtel gegen einen Tsunami geschaffen werden. Banda Aceh war eines der Gebiete, das vom Tsunami im Jahr 2004 mit am stärksten zerstört wurde.

Ein Arbeiter lädt in Peking ein Leihfahrrad aus einem Transporter.

Ein Arbeiter lädt in Peking (china) ein Leihfahrrad aus einem Transporter.

Skulptur im Waldbrandgebiet von Australien

In dem von Buschbränden verwüsteten Gebiet bei Nerrigundah in New South Wales steht eine Sandsteinskulptur. Sie wurde vom Feuerwehrmann Ron Threlfall geschaffen und soll das Leid derer darstellen, die von den Feuern betroffen sind.

Weitere Blickpunkte

Darstellung: