Bildergalerie: Bilder des Tages

Bilder

1/5

Blickpunkte - Bilder des Tages, 14.05.2018

Die italienische Regisseurin Alice Rohrwacher mit Schauspieler Luca Chikovanir in Cannes.

Die italienische Regisseurin Alice Rohrwacher mit Schauspieler Luca Chikovanir in Cannes. Ihr Film "Lazzaro Felice" läuft dort im Wettbewerb. Rohrwacher gehört in Cannes zu einer Minderheit: Seit 1946 waren in Cannes nur 82 Regisseurinnen im Wettbewerb vertreten gegenüber 1688 Beiträgen männlicher Regisseure. Die Festivalleitung hat nun eine Charta einer französischen Initiative unterzeichnet, die bis 2020 Männer und Frauen zu gleichen Teilen bei Filmwettbewerben sehen will. | Bildquelle: AFP

Die italienische Regisseurin Alice Rohrwacher mit Schauspieler Luca Chikovanir in Cannes.

Die italienische Regisseurin Alice Rohrwacher mit Schauspieler Luca Chikovanir in Cannes. Ihr Film "Lazzaro Felice" läuft dort im Wettbewerb. Rohrwacher gehört in Cannes zu einer Minderheit: Seit 1946 waren in Cannes nur 82 Regisseurinnen im Wettbewerb vertreten gegenüber 1688 Beiträgen männlicher Regisseure. Die Festivalleitung hat nun eine Charta einer französischen Initiative unterzeichnet, die bis 2020 Männer und Frauen zu gleichen Teilen bei Filmwettbewerben sehen will.

Janpan Vulkan-Ausbruch Shinmoe-dake

Der japanische Vulkan Shinmoe-dake ist zum zweiten Mal seit März ausgebrochen. Die Eruption habe aber keine Schäden verursacht, teilte Japans Institut für Meteorologie mit. Der Shinmoe-dake ist durch den Film "James Bond 007 - Man lebt nur zweimal" von 1967 berühmt geworden.

Wasserbüffel stehen auf der A3

Eine von einem Privatbesitzer ausgebüxte Herde Wasserbüffel hat auf der Autobahn A3 bei Leverkusen für ein stundenlanges Verkehrschaos gesorgt. Die Autobahn war zeitweise komplett gesperrt. Eine in der Nacht herbeigerufene Tierärztin des Kölner Zoos habe die Tiere schließlich betäubt. Mit einem Kran wurden die Wasserbüffel schließlich verladen und abtransportiert.

26 riesige Schattenbilder zieren die Glasfassade des Fußballmuseums in Dortmund

Exakt einen Monat vor Beginn der Weltmeisterschaft in Russland muss Bundestrainer Joachim Löw dem Fußball-Weltverband heute eine erste Liste mit maximal 35 Spielern melden. Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund ist bereit für die Kaderauswahl, die dort morgen präsentiert wird. 26 Schattenbilder zieren die Glasfassade des Gebäudes gegenüber dem Hauptbahnhof und weisen schon auf das Personalpuzzle des Bundestrainers hin.

Gelber Fichtenblütenstaub bildet auf dem Schluchsee im Schwarzwald (Baden-Württemberg) einen Teppich.

Das ist keine Drohnenaufnahme einer kargen Landschaft und auch nicht der Fußabdruck eines bislang unbekannten Tieres: Es handelt sich um gelben Fichtenblütenstaub auf dem Schluchsee im Schwarzwald (Baden-Württemberg).

Weitere Blickpunkte

Darstellung: