Bildergalerie: Bilder des Tages

Bilder

1/8

Blickpunkte - Bilder des Tages, 08.03.2018

Tausende demonstrieren am Frauentag in Istanbul

Trotz des Ausnahmezustands in der Türkei sind am internationalen Frauentag in Istanbul mehrere Tausend Menschen für Frauenrechte und gegen männliche Gewalt auf die Straße gegangen. Die Demonstration auf der Einkaufsmeile Istiklal Caddesi am Donnerstagabend war der größte alternative Protestmarsch seit langem im Zentrum der Millionenmetropole. Die Demonstration war - anders als die Gay Pride in Istanbul im vergangenen Sommer - nicht verboten worden. | Bildquelle: REUTERS

Tausende demonstrieren am Frauentag in Istanbul

Trotz des Ausnahmezustands in der Türkei sind am internationalen Frauentag in Istanbul mehrere Tausend Menschen für Frauenrechte und gegen männliche Gewalt auf die Straße gegangen. Die Demonstration auf der Einkaufsmeile Istiklal Caddesi am Donnerstagabend war der größte alternative Protestmarsch seit langem im Zentrum der Millionenmetropole. Die Demonstration war - anders als die Gay Pride in Istanbul im vergangenen Sommer - nicht verboten worden.

Frauentagskundgebung in Nairobi

Frauen gegen Gewalt auf der Kundgebung des internationalen Frauentags in der kenianischen Hauptstadt Nairobi. Weltweit begehen Frauen den Internationalen Frauentag.

Frauengeneralstreik in Spanien

In Spanien haben Feministinnen zum Frauentag zu einem Frauengeneralstreik in Beruf und Haushalt aufgerufen.

Frauen in Männerberufen

Eine Wärterin in einem Männergefängnis in El Salvador, eine Fußballtrainerin in Somalia, die Besitzerin einer Motorradwerkstatt in Indien, eine Feuerwehrfrau in Sydney, eine Pilotin in Indien, eine Profiboxerin aus Kenia, eine irakische Gewichtheberin, eine Herdenbesitzerin im Südsudan und eine kurdische Perschmerga-Kämpferin im Irak (von oben nach unten und links nach rechts) - Bilder aus der AFP-Serie über Frauen in Männerberufen zum internationalen Frauentag.

Demonstrantinnen am Frauentag in Dhaka

Große Demonstrationen gibt es in den asiatischen Metropolen. Hier in Dhaka/Bangladesch demonstrierten Arbeiterinnen der Bekleidungsindustrie für gleiche Löhne, Mutterschutz und gegen Gewalt gegen Frauen.

Frauentag

Brot und Rosen: Eine Demonstrantin bei der Kundgebung zum Internationalen Frauentag in Manila/Philippinen

Frauentag-Barbies

Manche Unternehmen nutzen den Internationalen Frauentag für Werbung. So stellt der Spielwarenkonzern Mattel Barbie-Puppen vor, die sich an realen Frauen orientieren und als Vorbilder für kleine Mädchen dienen könnten, wie die Flugpionierin Amelia Earhart, die Malerin Frida Kahlo und die Mathematikerin Katherine Johnson.

Säureopfer treten in Mumbai bei einer Modenschau auf.

Immer noch werden in vielen - vor allem asiatischen - Ländern Frauen Opfer von Säureattacken. Es gibt viele Initiativen gegen diese unmenschliche Misshandlung. In Mumbai fand anlässlich des Frauentags eine Modenschau statt.

Weitere Blickpunkte

Darstellung: