Bildergalerie: Bilder des Tages

Bilder

1/6

Blickpunkte - Bilder des Tages, 09.11.2017

Gedenken Reichspogromnacht in Hamburg

Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht am 9. November 1938: Im Grindelviertel in Hamburg stellen Anwohner Lichter neben die sogenannten Stolpersteine, die an von den Nationalsozialisten verfolgte und ermordete Juden erinnern. | Bildquelle: dpa

Gedenken Reichspogromnacht in Hamburg

Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht am 9. November 1938: Im Grindelviertel in Hamburg stellen Anwohner Lichter neben die sogenannten Stolpersteine, die an von den Nationalsozialisten verfolgte und ermordete Juden erinnern.

In dem original erhaltenen Mauerstück der Gedenkstätte an der Bernauer Straße stecken rote und gelbe Rosen.

Gedenken an den Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989: In dem original erhaltenen Mauerstück der Gedenkstätte an der Bernauer Straße stecken rote und gelbe Rosen.

Unter den Talaren der Muff vor 1000 Jahren

Noch ein Jahrestag: "Unter den Talaren Muff von 1000 Jahren" - dieser Satz, der für die 1968er Studentenbewegung steht, ist nun 50 Jahre alt. Am 9. November 1967 schritten die Studenten Detlev Albers (rechts) und Gert Hinnerk Behlmer mit diesem Banner die Treppen des Audimax der Hamburger Universität hinunter. Albers, später Bremer SPD-Vorsitzender, und Behlmer, später Hamburger Staatsrat, hatten ihre Aktion gemeinsam mit Mitstreitern gut geplant und perfekt umgesetzt. Während die in Talar gekleideten Professoren zu Bach-Musik in den Saal schreiten, setzen sich die beiden Studenten vor den Zug und entrollen das zuvor in Behlmers Sakkotasche versteckte Transparent.

Prinz Harry am Remembrance Day

Gedenken auch in London: Prinz Harry hat anlässlich des "Remembrance Day" vor Westminster in London der gefallenen Soldaten des Ersten Weltkriegs gedacht und die anwesenden Soldaten begrüßt.

Holzkreuze vor Westminster in London

Alle Jahre im November werden dort 70.000 kleine Holzkreuze aufgestellt, um an die Gefallenen zu erinnern.

Skandinavische Zwerggänse in den Lippe-Auen bei Lipporg

Eine ornithologische Sensation hat sich im Landkreis Soest in Nordrhein-Westfalen zugetragen. Ein großer Trupp junger skandinavischer Zwerggänse - eine der seltensten Gänsearten Europas - hat sich in den Lippe-Auen bei Lipporg niedergelassen und scheint dort überwintern zu wollen, falls es sie nicht doch in die Niederlande zieht. Experten vermuten, dass sie zu den Vögeln gehören, die in diesem Jahr in einem schwedischen Schutzprogramm in Lappland ausgewildert wurden.

Weitere Blickpunkte

Darstellung: