Bildergalerie: Die lange Regentschaft von König Bhumibol (Oktober 2016)

Bilder

1/16

Die lange Regentschaft von König Bhumibol (Oktober 2016)

König Bhumibol

Thailands König Bhumibol Adulyadej starb am 13. Oktober 2016. In Thailand wurde der König mit nahezu religiöser Hingabe verehrt. Bhumibol war der dienstälteste Monarch der Welt: Er war zwar zwei Jahre jünger als die britische Königin Elizabeth II., hatte den Thron dafür aber schon sechs Jahre vor ihr bestiegen. | Bildquelle: AP

König Bhumibol

Thailands König Bhumibol Adulyadej starb am 13. Oktober 2016. In Thailand wurde der König mit nahezu religiöser Hingabe verehrt. Bhumibol war der dienstälteste Monarch der Welt: Er war zwar zwei Jahre jünger als die britische Königin Elizabeth II., hatte den Thron dafür aber schon sechs Jahre vor ihr bestiegen.

Bhumibol Adulyadej

Bhumibol ("Stärke des Landes") Adulyadej wurde am 5. Dez. 1927 als drittes und jüngstes Kind von Prinz Mahidol und Mom Sangwalya, Prinzessin von Songkhla, in Cambridge im US-Staat Massachusetts geboren, wo sein Vater Medizin studierte. Hier ist er (Mitte) mit seiner Mutter und seinen beiden Geschwistern zu sehen.

Bhumibol Adulyadej

Bhumibol Adulyadej (links) absolvierte seine Schulbildung in der Schweiz. Dort besuchte er bis 1945 das Gymnase Classique Cantonal und begann nach dem Abitur ein Studium der Technischen Wissenschaften in Lausanne.

Bhumibol Adulyadej

Bhumibol war der Neffe des Königs und für den Thron gar nicht vorgesehen. Doch sein Vater starb früh, der König dankte kinderlos ab, und sein älterer Bruder Ananda Mahidol wurde mit 20 Jahren am 9. Juni 1946 erschossen in seinem Schlafzimmer in Bangkok im Palast aufgefunden. Nächster in der Thronfolge war Bhumibol. Er entschied jedoch, die Amtsgeschäfte zunächst seinem Onkel Prinz Rangsit von Jainad zu überlassen und in die Schweiz zurückzukehren und sein Studium fortzuführen. Erst am 5. Mai 1950 wurde Bhumibol gekrönt.

Bhumibol Adulyadej und Sirikit

Eine Woche vor der Krönung heiratete Bhumibol die noch nicht ganz 18-jährige Sirikit, eine Tochter aus gutem Hause. Sirikit brachte vier Kinder zur Welt.

Bhumibol Adulyadej mit seiner Frau

Auch wenn Thailands Monarchen seit der Abschaffung der absoluten Monarchie 1932 auf dem Papier keine politische Macht mehr hatten, entwickelte sich Bhumibol im Laufe der Zeit zur obersten Autorität in Thailand und wurde außerordentlich populär.

Bhumibol Adulyadej

Als oberster Patron des thailändischen Buddhismus lebte Bhumibol für kurze Zeit sogar in einem Kloster.

König Bhumibol

Bhumibol legte Wert auf Demutsgesten und unterwarf seine viel gerühmte "Nähe zum Volk" strengsten Regeln. Seine Untertanen durften ihm nicht in die Augen sehen und mussten sich dem König auf Knien rutschend nähern.

Bhumibol Adulyadej mit seiner Frau

Die Thailänder verehrten ihn wie einen Gottvater, als "Seele der Nation".

Bhumibol Adulyadej und seine Ehefrau

Staatskrisen, Militärputsche, politische Grabenkämpfe: Bhumibol war jahrelang zur Stelle, um das Land zu einen, sei es, indem er hinter den Kulissen die Strippen zog oder Streithähne öffentlich zur Ordnung rief. Stets kehrte Ruhe ein, wenn der Monarch seinen Willen kundgetan hatte.

60-jähriges Thronjubiläum von Bhumibol Adulyadej

2006 feierte Bhumibol sein 60-jähriges Thronjubiläum mit Herrschern aus aller Welt. Danach wurde es still um ihn.

Bhumibol Adulyadej

Seit Jahren war Bhumibol schwer krank, das Krankenhaus verließ er nur noch in Ausnahmefällen. Die Stimme des Königs war zuletzt so schwach, dass er seine Rede zum 85. Geburtstag im Dezember 2013 nur mit Mühe beenden konnte.

Weinende Menschen vor einem Krankenhaus in Bangkok

Das Land hatte bereits tagelang um den schwer kranken Monarchen gebangt, Hunderte Menschen hatten Tag und Nacht vor dem Krankenhaus gebetet.

Weinende Frauen

Als sie die Nachricht vom Tod König Bhumibols erreichte, herrschte völlige Verzweiflung bei den Menschen.

Eine Frau wird ärztlich versorgt

Einige brachen auf der Straße zusammen und mussten ärztlich versorgt werden.

Kronprinz Maha Vajiralongkorn

Der 64-jährige Kronprinz Maha Vajiralongkor trat Bhumibols Nachfolge an. Das Militär rief nach Bhumibols Tod eine einjährige Staatstrauer aus.

Darstellung: