Hellmuth Karasek | Bildquelle: dpa

Im Alter von 81 Jahren Hellmuth Karasek ist tot

Stand: 30.09.2015 08:23 Uhr

Er war Kulturchef des "Spiegel", er schrieb für "Zeit", "Welt" und andere - doch bekannt wurde er vor allem durch das "Literarische Quartett": Der Autor und Kritiker Hellmuth Karasek ist tot. Er starb im Alter von 81 Jahren in Hamburg.

Hellmuth Karasek ist tot. Der Literaturkritiker und Schriftsteller starb am Dienstag im Alter von 81 Jahren, wie seine Familie in Hamburg bestätigte. Zwölf Jahre lang hatte Karasek neben Marcel Reich-Ranicki (1920-2013) die ZDF-Sendung "Das literarische Quartett" geprägt und war so einer breiten Öffentlichkeit bekannt geworden.

Karasek begann seine journalistische Karriere 1960 bei der "Stuttgarter Zeitung" als Redakteur und avancierte wenig später zum Feuilleton-Chef. Nach einigen Unterbrechungen wechselte er 1968 als Theaterkritiker und Feuilleton-Redakteur zur "Zeit". Danach ging er zum "Spiegel", wo er von 1974 bis 1991 das Kulturressort leitete und das Bild der Deutschen von Literatur, Theater und Film prägte.

1996 kam es zum vorläufigen Bruch mit dem Magazin. Nach vierjähriger Pause schrieb Karasek 2000 dann aber doch wieder ein Titelgeschichte für das Heft - über die Filmdiva Marlene Dietrich. Sein Romandebüt gab Karasek 1998 mit "Das Magazin" - eine Art Abrechnung mit dem "Spiegel", was ihm viele übelnahmen.

"Das Fernsehen hat mein Leben verändert"

"Das Fernsehen hat mein Leben am meisten verändert", sagte er über seine Zeit beim "Literarischen Quartett" einmal. Seitdem kannten die Menschen sein Gesicht, auch wenn sie ihn manchmal mit Literaturnobelpreisträger Günter Grass verwechselten, wie er berichtete.

Karasek selbst ging bis ins hohe Alter auf Lesereise und schrieb weiter. Erst 2013 waren wieder zwei Bücher ("Auf Reisen. Wie ich mir Deutschland erlesen habe" und "Frauen sind auch nur Männer") von ihm erschienen. Zuletzt hatte Karasek mit einer ironischen Rezension des Ikea-Katalogs für Aufsehen gesorgt.

1/11

Zum Tod von Hellmuth Karasek

Hellmuth Karasek

Hellmuth Karasek ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Das Bild zeigt den Literaturkritiker und Autoren im Jahr 2008 in der Bibliothek seiner Hamburger Wohnung. | Bildquelle: picture-alliance/ dpa

Hellmuth Karasek stirbt im Alter von 81 Jahren
D. Kaiser, NDR
30.09.2015 07:33 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 30. September 2015 um 09:00 Uhr.

Darstellung: