Überwachungskunst in Karlsruhe Spiel mit der Sorglosigkeit der User

Stand: 02.10.2015 18:58 Uhr

Wer bei Instagram Fotos postet und die Ortungsfunktion am Handy eingeschaltet hat, könnte ganz ungewollt Teil eines Kunstprojekts in Karlsruhe werden. Eine Ausstellung dort befasst sich mit der Sorglosigkeit der User und der Überwachung durch den Staat.

Von Florian Gediehn, SWR

Global Control
nachtmagazin 0:55 uhr, 02.10.2015, Florian Gediehn, SWR

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: