Daliah Lavi | Bildquelle: picture-alliance/ dpa

Schauspielerin und Sängerin Daliah Lavi gestorben

Stand: 04.05.2017 17:15 Uhr

Die Schauspielerin und Sängerin Daliah Lavi ist tot. Sie starb im Alter von 74 Jahren in ihrer Wahlheimat Asheville im US-Bundesstaat North Carolina. Bekannt wurde sie durch ihre Rolle in "Old Shatterhand" und durch Lieder wie "Willst du mit mir gehen?".

Die israelische Sängerin und Schauspielerin Daliah Lavi ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Sie sei bereits am Mittwoch in ihrer Wahlheimat Asheville im US-Bundesstaat North Carolina gestorben, bestätigte eine Mitarbeiterin eines Bestattungsinstituts. Seit 1992 lebte sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Chuck Gans in Asheville.

Von Kirk Douglas entdeckt

Lavi war vor allem in den 1970er- und 80er-Jahren als Sängerin und Schauspielerin erfolgreich. Geboren am 12. Oktober 1942 in Haifa im heutigen Israel verließ sie schon früh die deutsche Gemeinde im Norden Israels, in der sie aufwuchs: Als Zehnjährige lernte Lavi zufällig den Schauspieler Kirk Douglas kennen, der gerade einen Film in Israel drehte. Er ermöglichte dem Mädchen eine Ballettausbildung in Stockholm.

Später spielte sie in der Karl-May-Adaption "Old Shatterhand" (1964) die Rolle der Paloma Nakama. In weiteren Filmen stand sie an der Seite von Dean Martin und Christopher Lee. Insgesamt war sie zwischen 1960 und 1971 in rund 40 Filmen zu sehen.

Daliah Lavi (Archivbild) | Bildquelle: dpa
galerie

Daliah Lavi war häufiger Gast in deutschen Schlagersendungen. (Archivbild)

Karriere als Sängerin

Im Jahr 1969 begann außerdem ihre Karriere als Sängerin - wieder mit einem Zufall. Ein Freund bot ihr an, israelische Songs in seiner Sendung im britischen Fernsehen zu singen. Wenig später bekam sie ihren ersten Plattenvertrag, "Love Song" hieß das erste eigene Stück. Aus "Love Song" wurde kurz danach das "Liebeslied jener Sommernacht" - der erste deutsche Titel und gleich ein Erfolg. Wenig später schaffte sie es mit "Oh, wann kommst du" bis auf Platz vier der deutschen Single-Charts. Lavi sang auch auf Italienisch, Französisch und Spanisch, aber im Deutschland der 1970er- und 80er-Jahre feierte sie die größten Erfolge.

1995 zog sich Daliah Lavi aus der deutschen Öffentlichkeit vorerst zurück - bis 2008 in der ZDF-Show "Willkommen bei Carmen Nebel" ein kleines Comeback begann, das gleichzeitig der Abschied werden sollte. "Ich glaube wirklich, dass es mein letztes Mal ist", sagte sie über ihr Abschieds-Album "C'est la vie".

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 04. Mai 2017 um 17:00 Uhr.

Darstellung: