Jahresrücklick 1964

ARD-Jahresrückblick 1964 ARD-Jahresrückblick 1964

Stand: 06.12.2010 18:02 Uhr

In der Sowjetunion wird Präsident Chruschtschow überraschend abgesetzt. In den USA unterzeichnet Präsident Johnson ein Gesetz gegen die Rassentrennung. Damit erhalten schwarze Bürger dieselben Rechte wie Weiße. Im Golf von Tongking kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall. Nach US-Angaben werden zwei US-Zerstörer von nordvietnamesischen Kriegsschiffen angegriffen. Die USA kündigen als Vergeltung Bombardements an.

Der deutsche Alltag wird von der Berliner Mauer geprägt. Die DDR-Führung erleichtert den gegenseitigen Besuch von Bürgern aus Ost und West. Doch immer wieder versuchen DDR-Bürger, für immer zu fliehen. Aus Portugal kommt der millionste ausländische Arbeiter in die Bundesrepublik.

Darstellung: