Jahresrückblick 1975 Neuordnung in Kambodscha und Laos

Stand: 13.12.2010 15:27 Uhr

Der Rückzug der USA erstreckt sich auch auf Kambodscha. Nach ihrem Sieg demonstrieren die kommunistischen Roten Khmer mit dem Befehl, die Hauptstadt zu entvölkern, ihre Macht. Phnom Penh wird zur Geisterstadt.

In der Hauptstadt Vientiane von Laos wird am 3. Dezember die "Demokratische Volksrepublik" ausgerufen. Laos erklärt seine Solidarität mit Vietnam und Kambodscha und bildet eine "kommunistische Revolutionsregierung". Wie in Vietnam und Kambodscha beginnen große Propagandakampagnen zur "Umerziehung" der Bevölkerung.

Darstellung: