Jahresrückblick 1974

ARD-Jahresrückblick 1974 ARD-Jahresrückblick 1974

Stand: 13.12.2010 15:23 Uhr

Am 6. Mai erklärt Bundeskanzler Willy Brandt in Zusammenhang mit der Agentenaffäre Guillaume seinen Rücktritt. Am 9. August des Jahres nimmt US-Präsident Richard Nixon im Zuge der "Watergate-Affäre" seinen Hut. Die europäische Wirtschaft kämpft mit Währungsschwierigkeiten und hoher Inflationsrate.

In Frankreich stirbt Staatspräsident Georges Pompidou. Gustav Heinemann tritt als Bundespräsident zurück. DDR und BRD feiern den 25. Jahrestag ihrer Staatsgründung. Die Bundesrepublik Deutschland wird Fußball-Weltmeister.

In Portugal gehen 41 Jahre Diktatur unblutig zu Ende. Die israelische Ministerpräsidentin Golda Meir tritt zurück. Jassir Arafat gelingt die Wandlung zum Staatsmann.

Darstellung: