Jahresrückblick 2001 Menschen und Schlagzeilen

Stand: 22.12.2010 19:06 Uhr

Die Trennung von seiner Frau Barbara und die Affäre mit der Russin Angela Ermikowa bringen Tennisstar Boris Becker beinahe täglich in die Schlagzeilen der deutschen Boulevardpresse. Sein Privatleben hat Boris Becker deshalb schützen gelernt "wie seine Seele", sagt er. So feiert er seinen Geburtstag im Kreis seiner Familie. Den Vorwürfen wegen angeblicher Steuerhinterziehung begegnet er mit Gelassenheit.

"Ich bin schwul, und das ist auch gut so..." Mit diesen Worten setzt Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin, ein Zeichen. Obwohl er die sexuelle Orientierung für eine Privatsache hält, outet Wowereit sich öffentlich auf dem SPD-Landesparteitag am 10. Juni 2001. Dieses Bekenntnis bringt ihm stehende Ovationen und die Sympathie der Berliner Wähler ein.

Reinhold Beckmann im Gespräch mit Boris Becker und Klaus Wowereit.

Darstellung: