Jahresrückblick 2011

Dossier ARD-Jahresrückblick 2011

Stand: 21.05.2012 09:30 Uhr

Kairo, Brüssel, Fukushima: Das Jahr 2011 kannte viele Brennpunkte.

In Nordafrika fegt der Arabische Frühling langjährige Machthaber aus dem Amt. Im Nordosten Japans zerstören ein schweres Erdbeben und ein anschließender Tsunami weite Landstriche und lösen im AKW Fukushima I die schwerste nukleare Katastrophe seit Tschernobyl aus. Dies führt in Deutschland zur Abkehr von der Kernenergie und hilft den Grünen bei einer Reihe von Landtagswahlen.

Kanzlerin Angela Merkel eilt derweil von einem EU-Krisentreffen zum nächsten. Dabei stimmt sie ihren Kurs so eng mit dem französischen Präsidenten Nicholas Sarkozy ab, dass in Rest-Europa schon von "Merkozy" die Rede ist. Besonders empört zeigen sich die traditionell europakritischen Briten, die sich abseits der Krise über eine royale Märchenhochzeit freuen konnten.

Zum ersten Mal blicken die Tagesthemen-Moderatoren Caren Miosga und Tom Buhrow gemeinsam auf die wichtigsten Ereignisse der vergangenen zwölf Monate zurück.

Darstellung: