Bahnverkehr liegt lahm

Mit Suppe durch den Sturm

Stand: 06.10.2017 08:27 Uhr

Suppe und Brot für 2000 gestrandete Zugreisende: So wie in Hannover mussten Ersthelfer an vielen Bahnhöfen nach dem Sturmtief "Xavier" den Menschen helfen. Wer ein Hotelzimmer fand, durfte sich freuen. Andere schliefen in Zügen.

Von Dorte Störmann, WDR

Your browser doesn't support HTML5 video.

"Xavier" legt Bahnverkehr in Norddeutschland lahm

Morgenmagazin 07:30 Uhr, 06.10.2017, Dorte Störmann