Verendete Tiere werden zerlegt Wal-Kadaver als Forschungsobjekte

Stand: 15.01.2016 02:28 Uhr

Auf Nordstrand haben Veterinäre und Biologen damit begonnen, die vor Helgoland verendeten Pottwale zu zerlegen. Die Arbeit an den Kadavern ist nicht ungefährlich: Es zischt, stinkt und es herrscht Explosionsgefahr.

Von Nikolai Hotsch, NDR

Walsterben in der Nordsee
Nachtmagazin, 15.01.2016, Nikolai Hotsch, NDR

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: