Deutsche Kulturschätze ins UNESCO-Welterbe aufgenommen

UNESCO-Welterbe

Scheibe, Arzneibuch und Bibel sind dabei

Die UNESCO hat bedeutende deutsche Kulturschätze in das Dokument-Welterbe aufgenommen. Neu hinzugekommen: die Himmelsscheibe von Nebra, das Lorscher Arzneibuch und die Gutenberg-Bibel. Das Register umfasst nun 299 Einträge.

1/6

Deutsche Kulturschätze als UNESCO-Welterbe

Himmelsscheibe von Nebra

Die UNESCO hat die Himmelsscheibe von Nebra in ihr Register des Weltdokumentenerbes "Memory of the World" aufgenommen. Die 3600 Jahre Metallscheibe aus Nebra in Sachsen-Anhalt gilt als früheste bekannte Abbildung des Sternenhimmels. Sie zeugt nach Angaben der Deutschen UNESCO-Kommission von einem großen Verständnis für die Astronomie aus einer schriftlosen Zeit. Die Himmelsscheibe belege, dass die Menschen in der Bronzezeit über exaktes Wissen kosmischer Zusammenhänge verfügten. (Foto: picture alliance / dpa)

Stand: 19.06.2013 09:58 Uhr

Darstellung: