Torsten Albig | Bildquelle: dpa

Nach Landtagswahl Albig kündigt Rückzug an

Stand: 16.05.2017 13:12 Uhr

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig steht für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung. Das gab der SPD-Politiker in einer schriftlichen Erklärung bekannt. Bei der Landtagswahl hat seine Partei Stimmverluste erlitten.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hat seinen Rückzug angekündigt: Der SPD-Politiker steht für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung. Das gab er in einer schriftlichen Erklärung bekannt. Auch dem Landtag werde er nicht mehr angehören.

Aus der Landtagswahl war die CDU klar als stärkste Kraft hervorgegangen, die SPD hatte Stimmenverluste erlitten.

Mehr zum Thema auf ndr.de

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 16. Mai 2017 um 14:00 Uhr.

Darstellung: