Eilmeldung

Polizisten der Bundespolizei  in München | Bildquelle: dpa

Terrorgefahr in München Polizei warnt vor möglichen Anschlägen

Stand: 31.12.2015 23:12 Uhr

Die Polizei in München hat vor möglichen Terrorakten in der Silvesternacht gewarnt. Es gebe aktuelle Hinweise, dass in der bayerischen Landeshauptstadt Anschläge geplant sein könnten, sagte eine Sprecherin. Die Menschen sollten daher größere Ansammlungen meiden.

Polizei München @PolizeiMuenchen
Aktuelle Hinweise, dass in #München ein Terroranschlag geplant ist. Bitte meidet Menschenansammlungen und die Bahnhöfe Hauptbahnhof + Pasing

Die Polizei in München hat vor einem Terroranschlag in der bayerischen Landeshauptstadt gewarnt. "Wir haben konkrete Hinweise, die wir nicht unter den Teppich kehren können", sagte eine Sprecherin. Menschen sollten Ansammlungen vermeiden. Vor allem sollten sie nicht zum Hauptbahnhof und zum Bahnhof Pasing gehen.

BR24 @BR24
#Terrorwarnung #München Lt. Polizei möglicherweise geplanter Anschlag mehrerer Gruppen an verschiedenen Orten /BR Kor. Bendixen

Über den Kurznachrichtendienst Twitter will die Polizei die Öffentlichkeit auf dem Laufenden halten. Noch am Donnerstag hatte die Münchner Polizei erklärt, in der Silvesternacht werde es im Vergleich zu den Vorjahren keine erhöhten Sicherheitsvorkehrungen geben. Allerdings seien auch in diesem Jahr deutlich mehr Beamte als an anderen Tagen in Bereitschaft.

Wir berichten die gesamte Nacht in einem Liveblog.

Darstellung: