Franz Müntefering und Martin Schulz | Bildquelle: dpa

Die SPD-Vorsitzenden "Das schönste Amt neben dem Papst"

Stand: 13.02.2018 02:00 Uhr

14 Vorsitzende seit 1945 - verglichen mit der CDU ist der Verschleiß an der SPD-Spitze enorm. Und doch hielt Ex-Parteichef Müntefering das Amt für extrem reizvoll. Die bisherigen SPD-Vorsitzenden im Überblick.

2/14
Kurt Schumacher (1946-1952)
 

Erich Ollenhauer (1952-1963)

Willy Brandt (1964-1987)
 

Vor dem Vorsitz: Kaufmann, Redakteur, Parteifunktionär. Während des Nationalsozialismus im Exil.

An der Spitze: Rückt nach Schumachers Tod vom Stellvertreter zum Vorsitzenden auf - in Partei und Fraktion. Setzt wie sein Vorgänger auf Wiedervereinigung vor Westbindung und bekämpft die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik. Tritt zweimal erfolglos als Kanzlerkandidat gegen Adenauer an. Leitet die programmatische Neuorientierung der Partei ein, die zum Godesberger Programm (1959) führt.

Aus dem Amt: Stirbt 1963 im Alter von 62 Jahren an einer Lungenembolie.

Insgesamt im Amt: Elf Jahre, zwei Monate, 17 Tage

3/14
Erich Ollenhauer (1952-1963)
 

Willy Brandt (1964-1987)

Hans-Jochen Vogel (1987-1991)
 
4/14
Willy Brandt (1964-1987)
 

Hans-Jochen Vogel (1987-1991)

Björn Engholm (1991-1993)
 
5/14
Hans-Jochen Vogel (1987-1991)
 

Björn Engholm (1991-1993)

Rudolf Scharping (1993-1995)
 
6/14
Björn Engholm (1991-1993)
 

Rudolf Scharping (1993-1995)

Oskar Lafontaine (1995-1999)
 
7/14
Rudolf Scharping (1993-1995)
 

Oskar Lafontaine (1995-1999)

Gerhard Schröder (1999-2004)
 
8/14
Oskar Lafontaine (1995-1999)
 

Gerhard Schröder (1999-2004)

Franz Müntefering (2004-2005)
 
9/14
Gerhard Schröder (1999-2004)
 

Franz Müntefering (2004-2005)

Matthias Platzeck (2005-2006)
 
10/14
Franz Müntefering (2004-2005)
 

Matthias Platzeck (2005-2006)

Kurt Beck (2006-2008)
 
11/14
Matthias Platzeck (2005-2006)
 

Kurt Beck (2006-2008)

Franz Müntefering (2008-2009)
 
12/14
Kurt Beck (2006-2008)
 

Franz Müntefering (2008-2009)

Sigmar Gabriel (2009-2017)
 
13/14
Franz Müntefering (2008-2009)
 

Sigmar Gabriel (2009-2017)

Martin Schulz (2017-2018)
 
14/14
Sigmar Gabriel (2009-2017)
 

Martin Schulz (2017-2018)

Darstellung: