Wolfgang Rademann | Bildquelle: picture alliance / dpa

Erfinder von "Traumschiff" und "Schwarzwaldklinik" TV-Produzent Rademann gestorben

Stand: 01.02.2016 15:17 Uhr

Er erfand die "Schwarzwaldklinik" und das "Traumschiff", erhielt unzählige Auszeichnungen und Ehrungen für sein Wirken. Jetzt ist Fernsehproduzent Wolfgang Rademann im Alter von 81 Jahren gestorben.

Wolfgang Rademann, der Produzent der ZDF-Erfolgsserien "Traumschiff" und "Schwarzwaldklinik", ist tot. Wie das ZDF mitteilte, starb er im Alter von 81 Jahren in Berlin. Seit den 1960er-Jahren machte er Fernsehen, zunächst mit der "Peter Alexander Show", später auch Shows mit Anneliese Rothenberger.

In den 1980er-Jahren erfand und produzierte er die Serienerfolge "Schwarzwaldklinik" und "Traumschiff". Während die "Schwarzwaldklinik" nach einigen Jahren eingestellt wurde, kreuzt das "Traumschiff" bis heute über die Weltmeere. Er arbeitete mit bekannten Schauspielern wie Heide Keller, Siegfried Rauch, Peter Weck, Gaby Dohm, Grit Boettcher sowie Anja und Gerit Kling zusammen.

ZDF-Intendant Thomas Bellut erklärte, Rademann habe mit seinen Produktionen Fernsehgeschichte geschrieben. Er "kannte und liebte sein Millionenpublikum und hatte ein untrügliches Gefühl für neue Unterhaltungsshows und Fernsehserien", sagte Bellut. "Wir trauern um einen großen Unterhalter." Das ZDF ändert zu Ehren von Wolfgang Rademann sein Programm. Unter anderem wird am Mittwoch ab 20.15 Uhr eine Folge aus der Reihe "Das Traumschiff" gezeigt.

1/10

"Traumschiff"-Produzent Wolfgang Rademann gestorben

Wolfgang Rademann

Wolfgang Rademann, der Produzent vom ZDF-Traumschiff und der "Schwarzwaldklinik", ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Der Berliner schrieb mit seinen Serien und Shows Fernsehgeschichte. Rademann arbeitete nach einer Schriftsetzerlehre als Reporter. Für den Rundfunk stellte er zunächst Tanzmusik-Sendungen zusammen. Sein Durchbruch als Fernsehproduzent gelang ihm 1964 mit der ZDF-Sendung "Das Leben ist die größte Show". | Bildquelle: picture alliance / Eva Oertwig/S

Rademann lebte in Berlin. Er war seit 1976 mit der Schauspielerin Ruth Maria Kubitschek liiert, das Paar lebte in einer Fernbeziehung. Kubitschek war es auch, die im November 2015 stellvertretend den Bambi für sein Lebenswerk entgegennahm, weil er wegen Krankheit nicht selbst an der Gala teilnehmen konnte.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 1. Februar 2016 um 15:00 Uhr.

Darstellung: