Tageszeitungen | Bildquelle: dpa

Entscheidung des Deutschen Presserats Wann ist die Herkunft eines Täters relevant?

Stand: 09.03.2016 21:15 Uhr

Nur wenn Herkunft oder Religion eines Täters einen "begründeten Sachbezug" zur Straftat haben, sollen sie in der Berichterstattung genannt werden - so steht es im Pressekodex. Der Deutsche Presserat hat beschlossen, daran festzuhalten.

Esther Neumeier, RBB

Diskussion über Pressekodex: Deutscher Presserat lehnt Richtlinienänderung ab
09.03.2016, Esther Neumeier, RBB

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: