EU-Kommissar Oettinger | Bildquelle: dpa

Äußerung zu AfD-Chefin Petry Oettingers irritierende Gedankenspiele

Stand: 16.02.2016 11:53 Uhr

"Wenn die komische Petry meine Frau wäre, würde ich mich heute Nacht noch erschießen." Diese drastische Aussage über die AfD-Chefin machte kein Geringerer als EU-Kommissar Oettinger - und sorgte für einigen Wirbel. Nun legte Oettinger noch einmal nach.

EU-Kommissar Günther Oettinger hat mit drastischen Worten über die AfD-Chefin Frauke Petry für Aufsehen gesorgt. "Wenn die komische Petry meine Frau wäre, würde ich mich heute Nacht noch erschießen", sagte der CDU-Politiker laut mehreren Teilnehmern auf einer Veranstaltung in Berlin.

Die Äußerung des für Digitales zuständigen EU-Kommissars fiel auf einer von Microsoft organisierten Podiumsdiskussion und sorgte vor allem in den sozialen Netzwerken für einigen Wirbel.

"Diese Frau ist eine Schande für die deutsche Politik"

Um Diplomatie bemühte sich Oettinger jedoch auch heute nicht. Stattdessen legte er noch mal nach. "Die Aussage der Vorsitzenden der AfD, dass man die Grenzen schützen müsse und nötigenfalls auch Waffengewalt anwenden sollte, wenn es um Flüchtlinge geht, halte ich für menschenverachtend und unmöglich", sagte Oettinger am Rande eines Auftritts in Berlin dem Deutschlandfunk. "Diese Frau ist eine Schande für die deutsche Politik - und das habe ich deutlich gesagt."

Günther Oettingers Äußerung über AfD-Chefin Petry

16.02.2016 12:02 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Petry wirbt seit langem für eine harte Flüchtlingspolitik der geschlossenen Grenzen. Sie hatte für scharfe Kritik gesorgt, als sie sich dafür aussprach, Flüchtlinge notfalls mit Waffengewalt am Grenzübertritt zu hindern.

Petry: "Was sagt wohl Ihre Frau dazu?"

Petry meldete sich in der "Bild"-Zeitung zu Wort: Oettingers Kopfkino sei unappetitlich. "Ich frage mich, was Ihre Frau wohl dazu sagt", so die AfD-Vorsitzende. In der CDU sehe man die Ehe offenbar nur noch als "Weg in den Selbstmord".

Der thüringische AfD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Björn Höcke sprach allerdings von niveaulosen, persönlich beleidigenden Äußerungen Oettingers gegen die AfD-Vorsitzende. Dies markiere einen neuen Tiefpunkt der politischen Auseinandersetzung mit der AfD.

Oettinger war schon in seiner Zeit als baden-württembergischer Ministerpräsident immer wieder mit flapsigen Sprüchen und auch peinlichen Aktionen aufgefallen. Legendär ist ein Party-Foto von ihm mit Teesieben auf den Augen. Ernst wurde es, als er in einer Trauerrede seinen Amtsvorgänger Hans Filbinger trotz dessen Rolle als NS-Marinerichter zum Widerstandskämpfer gegen die Nazis erklärte.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 16. Februar 2016 um 17:00 Uhr.

Darstellung: