Angela Merkel | Bildquelle: dpa

Neujahrsansprache der Kanzlerin Merkel ruft Deutschland zu Zuversicht auf

Stand: 31.12.2011 03:04 Uhr

In ihrer Neujahrsansprache hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Deutschen trotz der Schuldenkrise zu mehr Zuversicht aufgerufen. "Deutschland, das sind wir selber", sagte die Kanzlerin in ihrer aufgezeichneten Neujahrsansprache und zitierte damit den Dichter Heinrich Heine.

Kanzlerin betont europäischen Zusammenhalt

Die Kanzlerin betonte, mit mehr gemeinsamer Anstrengung in Deutschland und in Europa werde es gelingen, die große Krise zu überwinden. Die Bürger könnten darauf vertrauen, dass sie alles daran setze, den Euro zu stärken, versicherte Merkel. Der Weg, die Krise in Europa zu überwinden, bleibe lang und werde nicht ohne Rückschläge sein. "Doch am Ende dieses Weges wird Europa stärker aus der Krise hervorgehen, als es in sie hineingegangen ist."

Trotz aller Mühen bei der Bekämpfung der Schuldenkrise dürfe nie vergessen werden, "dass die friedliche Vereinigung unseres Kontinents das historische Geschenk für uns ist", betonte die Regierungschefin. Dass Europa über ein halbes Jahrhundert Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit, Menschenrechte und Demokratie gebracht habe, "können wir auch in unserer Zeit gar nicht hoch genug schätzen".

Neujahrsansprache der Kanzlerin
31.12.2011

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Merkel verurteilt rechtsterroristische Mordserie

Die Kanzlerin sprach auch über die vor einigen Wochen bekannt gewordene rechtsterroristisch motivierte Mordserie. Mit den Taten der Mörderbande, die sie über mehr als ein Jahrzehnt unbehelligt begehen konnten, sei ein "unfassbares Maß an Hass und Fremdenfeindlichkeit sichtbar geworden". Merkel sprach den Angehörigen der Opfer ihr Beileid aus und sicherte eine umfassende Aufklärung der Taten zu. Alle Beteiligten, auch die Helfershelfer, würden zur Rechenschaft gezogen, versprach die Kanzlerin.

Online mitdiskutieren

Ausdrücklich ermunterte Merkel die Bürger, sich noch stärker in die Zukunftsgestaltung einzumischen. "Blicken wir einen Moment gemeinsam in die Zukunft: Wie wollen wir zusammenleben und denen helfen, die noch am Rande stehen? Wie sichern wir unseren Wohlstand? Wie lernen wir als Gesellschaft? Zu diesen Fragen habe ich mit über 100 Experten einen Dialog über Deutschlands Zukunft begonnen, und dazu möchte ich auch mit Ihnen ins Gespräch kommen."

Ab Februar können die Bundesbürger im Internet mitdiskutieren und Vorschläge machen. "Ich lade Sie alle ein: Machen Sie mit", unterstrich die Kanzlerin. Denn Deutschland lebe von der Tatkraft seiner Bürger. "Sie macht es menschlich, und sie macht es erfolgreich. Dafür bin ich dankbar. Darauf baue ich. Auch in Zukunft."

Darstellung: