Bundestagswahlkampf: Linkspartei tritt mit Achter an

Personal für Bundestagswahl

Linkspartei tritt mit Achter an

Spitzenteam der Linkspartei für die Bundestagswahl (Bildquelle: dpa)
galerie

Die Linkspartei hatte lange darüber debattiert, wie sie sich für den Bundestagswahlkampf aufstellt. Jetzt gibt es eine Teamlösung.

Die Linke zieht mit einem achtköpfigen Wahlkampfteam um Fraktionschef Gregor Gysi in die Bundestagswahl. Mit dabei sind auch Gysis Stellvertreter Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch. Das gab Parteichef Bernd Riexinger nach Beratungen der Parteispitze bekannt.

Gysi stehe wie kein anderer für die Linkspartei und werde daher Mitglied dieses Teams sein, sagte Riexinger. Er selbst werde der Wahlkampf-Spitzengruppe ebensowenig angehören wie die Parteivorsitzende Katja Kipping. "Wir wollten bewusst ein Zeichen setzen für ein anderes Politikverständnis", erklärte Kipping. Daher hätten sie und Riexinger ein Team anstatt eines oder zweier Spitzenkandidaten vorgeschlagen.

Gysi selbst sprach von einer "guten Lösung". Es sei gerade die Stärke der Linkspartei, mit einem Team zur Bundestagswahl anzutreten. Der achtköpfigen Mannschaft wird auch der frühere Parteichef Klaus Ernst angehören. Mit dabei sind außerdem die beiden Partei-Vize Jan van Aken und Caren Lay sowie die Bundestagsabgeordneten Nicole Gohlke und Diana Golte.

Lange Personaldebatten in der Linkspartei

Um die Aufstellung der Linken zur Bundestagswahl hatte es lange Zeit Debatten in der Partei gegeben. Gysi hatte ein Kandidatenduo mit seiner Stellvertreterin Sahra Wagenknecht abgelehnt. Riexinger wiederum hatte Kritik an einer alleinigen Spitzenkandidatur Gysis durchblicken lassen.

Bei der Landtagswahl in Niedersachsen war die Linke mit 3,1 Prozent der Stimmen an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Im aktuellen Deutschlandtrend liegt sie im Bundesdurchschnitt bei rund sieben Prozent.

Linke will mit Spitzenteam in den Wahlkampf ziehen
tagesschau 20:00 Uhr, 21.01.2013, Robin Lautenbach, ARD Berlin

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Stand: 21.01.2013 15:32 Uhr

Darstellung: