Abstieg in die Riesending-Höhle | Bildquelle: dpa

Rettung in den bayerischen Alpen Erster Arzt erreicht den Verunglückten

Stand: 12.06.2014 01:45 Uhr

In ganz Europa gibt es nur drei Ärzte, die dem verunglückten Forscher in den bayerischen Alpen helfen können. Einer von ihnen hat es nun geschafft, den beschwerlichen Weg zu dem Patienten in 1000 Metern Tiefe in der Riesending-Höhle zu bewältigen.

Von Mira Barthelmann, BR

Verletzter Höhlenforscher soll geborgen werden
nachtmagazin 00:00 Uhr, Mira Barthelmann, BR

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: