tagesschau.de-Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: www.tagesschau.de/inland/btw17/was-schaetzen-sie-101.html

Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport - ARD Tagesschau

Kurve einer Statistik | Bildquelle: dpa

Schätzen Sie Deutschland!

Seit 2005 ist Angela Merkel Bundeskanzlerin. Jetzt endet ihre dritte Legislaturperiode. In diesen zwölf Jahren hat sich Deutschland in manchen Bereichen stark verändert - in anderen nur wenig. Obwohl Merkel und ihre Regierungen natürlich nicht für alle diese Entwicklungen direkt oder auch nur irgendwie verantwortlich sind: Ein Blick auf diese Themen lohnt sich trotzdem.

Was meinen Sie: Wie sind die Kurven seit 2013 verlaufen? Einfach die Kurve mit der Maus für 2014, 2015, 2016 und eventuell 2017 verlängern - und dann bei "Wie war's tatsächlich?" nachsehen. Viel Spaß!

Arbeitslosigkeit

Zuletzt ist die offizielle Arbeitslosenquote fast jedes Jahr gesunken. Was meinen Sie: Wie sahen die Jahreswerte seit 2013 aus?

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Mobile Datennutzung

Mobiles Surfen hat sich in den vergangenen Jahren quasi zum Standard entwickelt. Wie groß war zuletzt das Datenvolumen im deutschen Mobilfunk? (Angaben in Millionen Gigabytes und gerundet; für 2016/17 Schätzungen)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Löhne

Lohnerhöhungen werden zum Teil oder manchmal ganz durch die Inflation wieder aufgefressen. Beim Reallohnindex wird die Verdienst- der Preisentwicklung gegenübergestellt - er gibt also Hinweise auf die Kaufkraftveränderung (positiv oder negativ). Wie sieht die Kurve in der aktuellen Wahlperiode aus? (Angaben: Veränderung gegenüber Vorjahr in Prozent)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Renten

Die Bundesregierung und auch die meisten Parteien stimmen die Bürger seit Jahren darauf ein, dass sie sich nicht mehr allein auf die gesetzliche Rente verlassen können. Jahrelang sank das Rentenniveau. Wie hat es sich in der aktuellen Wahlperiode entwickelt? (Rentenniveau netto vor Steuern, Zahl für 2017 Schätzung der Deutschen Rentenversicherung)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Internet

Der Zugang zu schnellen Internet-Anschlüssen ist unbestritten ein zentrales Infrastruktur-Vorhaben. Wie hat sich der Zugang zu Breitbandanschlüssen entwickelt? (Anteil der Haushalte)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Quelle: Statistisches Bundesamt

Zu dieser Statistik gehört auch eine andere: Im Dezember 2016 beruhten laut OECD nicht mehr als 1,8 Prozent der Breitbandanschlüsse auf den besonders schnellen Glasfaserkabeln. Zum Vergleich: Im OECD-Durchschnitt waren es 21,2 Prozent.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Forderung nach einer besseren Vereinbarkeit von Familien und Beruf steht in quasi jedem Wahlprogramm. Ein Schlüssel sind mehr Kita-Plätze. Bis 2013 stieg die Zahl der Unter-Drei-Jährigen in Kindertageseinrichtungen kontinuierlich. Hat sich dieser Trend seither fortgesetzt? (Die Angaben sind in Tausend und gerundet. Von 2006 bis 2008 war der 15. März Stichtag, sonst der 1. März.)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Konjunktur

Thema Wirtschaftswachtum: Zwischen 2005 und 2013 schwankte die Konjunktur ungewöhnlich stark. Hauptgründe waren die weltweite Finanzkrise und die Staatschuldenkrise in Europa. Wie sah das jährliche Wachstum des Bruttoinlandsprodukts in der aktuellen Wahlperiode aus? (Wert für 2017 Schätzung des Sachverständigenrats)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Handelsbilanz

Der gewaltige deutsche Exportüberschuss ist in den vergangenen Jahren immer wieder heftig kritisiert worden - vom IWF, aber auch von Donald Trump. Schon von 2005 bis 2013 gab es hier ein sattes Plus, die Entwicklung war aber eher uneiheitlich. Wie ging es seitdem weiter? (Werte in Milliarden Euro)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Bundeshaushalt

Die Schwarze Null - dieses Prestigeprojekt hat unter Wolfgang Schäuble die Finanzpolitik des Bundes dominiert. Seit 2016 gilt für die Neuverschuldung eine Obergrenze von 0,35 Prozent des BIP. Und wie hat sich die Sache entwickelt? (Angaben in Prozent des Bruttoinlandsprodukts, negative Werte bedeuten einen Überschuss)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Bio

Gesunde Ernährung, nachhaltige Erzeugung: Zumindest in den Großstädten scheint es seit einigen Jahren immer mehr Bio-Supermärkte zu geben. Und tatsächlich: Der Anteil von Bio-Produkten am Gesamt-Lebensmittelmarkt ist zwar klein, stieg aber zumindest bis 2013 stetig. Danach auch? (Für 2016 Schätzung)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Quelle: Bund Ökologische Landwirtschaft/Arbeitskreis Biomarkt

Asyl

Ganz klar: Das Thema Flüchtlinge war in den vergangenen Jahren eines der wichtigsten. Wie hat sich die Kurve für Asylanträge entwickelt? (Erst- und Folgeanträge in Tausend und gerundet; für 2017 sind nur die Anträge von Januar bis August erfasst - eine Schätzung der Jahreszahlen auf Basis dieser acht Monate wäre laut BAMF nicht seriös.)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Erneuerbare Energie

Die Energiewende ist eines der entscheidenden Wirtschaftsthemen der vergangenen Jahren. Wie groß war in den vergangenen Jahren der Anteil der erneuerbaren Energieträger am Bruttostromverbrauch?

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Stromausfall

Im Zuge der Energiewende wird auch immer wieder die Frage der Versorgungssicherheit diskutiert. Nach dem Amtsantritt von Kanzlerin Merkel im Jahr 2005 gingen die Stromausfälle zunächst kontinuierlich zurück, stieg dann aber wieder deutlich an. Ging das in der aktuellen Wahlperiode so weiter? (SAIDI - durchschnittliche Unterbrechungsdauer der Stromversorgung bei den Verbrauchern pro Jahr in Minuten)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Benzinpreis

Ölpreis- und Konjunktur ließen auch die Spritpreise seit 2005 stark schwanken. Mit einer kurzen Untebrechung im Krisenjahr 2009 ging es zunächst unaufhaltsam bergauf. Doch wie ging die Entwicklung nach 2013 weiter? (Preis je Liter Super-Benzin im Jahresdurchschnitt in Euro, für 2017 Durchschnittswert für Januar bis August)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Fußballmeister

Seit Beginn der Ära Merkel hieß der deutsche Fußballmeister acht Mal FC Bayern München, zwei Mal triumphierte Borussia Dortmund und je einmal holten der VfB Stuttgart und der VfL Wolfsburg die Meisterschale. Aber wie viele Tore schossen die jeweiligen Meister in der Saison?

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Klimaschutz

Im Jahr 2007 verpflichtete sich die damalige Bundesregierung dazu, dass die deutschen Treibhausgasemissionen im Jahr 2020 um 40 Prozent unter denen von 1990 liegen. Zwischenstand: Im Jahr 2015 lagen sie schon/erst rund 28 Prozent darunter. Wie sah die Entwicklung wohl aus? (Angabe in Tausend Tonnen CO2-Äquivalenten; Zahlen für 2016 sind eine Schätzung des Umweltbundesamtes)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Eiscreme

Im vergangenen Jahrzehnt wurden weltweit und auch in Deutschland immer wieder besonders warme Jahre und auch Rekordjahre bei der Durchschnittstemperatur registriert. Doch haben die Bürger zur persönlichen Abkühlung auch mehr Eis gegessen? (Konsum von Eiscreme in Deutschland in Millionen Litern)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Wohnungsbau

Seit Jahren fehlt vor allem in den Ballungszentren bezahlbarer Wohnraum. Als eine Lösung gelten Neubauten. Was meinen Sie: Wie hat sich die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen in den vergangenen Jahren entwickelt? (Die Zahlen werden in Tausend und gerundet dargestellt.)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Teleshopping-Kanäle

Dank guter Konjunktur und steigender Löhne kaufen die Menschen in Deutschland auch viel ein. Davon profitiert nicht nur der Online-Handel. In der ersten Wahlperiode von Kanzlerin Merkel verdoppelte sich die Zahl der Teleshopping-Kanäle in Deutschland. Ging diese Entwicklung in den vergangenen Jahren so weiter? (Zahl der zugelassenen Teleshopping-Kanäle)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Bier

Und zum versöhnlichen Abschluss dies: Natürlich gilt Bier als DAS deutsche Nationalgetränk. Aber wie veträgt sich Bier trinken mit dem immer ausgeprägteren Gesundheitsbewusstsein? Haben die Deutschen in den vergangenen Jahren weniger getrunken? (Pro-Kopf-Verbrauch in Litern)

Zeichnen Sie Ihre Einschätzung. Der Klick verrät, ob sie stimmt.

Credits

Dieses Projekt beruht auf einem Code, den der WDR entwickelt hat. Wir danken insbesondere Patricia Ennenbach, Marcus Weiner (beide Entwicklung) und Rainer Kellers (Redaktion).

Redaktion: Fabian Grabowsky, David Rose
Grafik: Thomas Staub
Technische Umsetzung: Kai König, Hanno Willkomm

Darstellung:
tagesschau.de-Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: www.tagesschau.de/inland/btw17/was-schaetzen-sie-101.html