Eilmeldung

Terrorverdächtiger festgenommen Konkreter Anschlagsplan in Frankreich vereitelt

Stand: 24.03.2016 23:19 Uhr

Französische Sicherheitskräfte haben laut Regierungsangaben mit der Festnahme eines Terrorverdächtigen konkrete Vorbereitungen für einen Anschlag durchkreuzt. Der Plan sei in einem "fortgeschrittenen Stadium" gewesen, sagte Innenminister Cazeneuve.

Nach dem vorläufigen Stand der Ermittlungen soll es keine Verbindungen mit den Terroranschlägen von Brüssel geben, so der Innenminister. Nach der Festnahme des Terrorverdächtigen dauern zur Stunde noch Durchsuchungen der Polizei in Argenteuil an, einem Vorort im Nordwesten von Paris.

Laut der Zeitung "Le Parisien" hatte die Razzia am späten Nachmittag begonnen. Anwohner konnten nicht in ihre Wohnungen zurückkehren, diejenigen, die zu Hause waren, wurden von der Polizei angewiesen, nicht auf die Straße zu gehen.

Ein Entschärfungskommando soll gegen 22 Uhr eine Evakuierung der Umgebung angeordnet haben. Laut Innenministerium ist der Einsatz noch nicht abgeschlossen.

Darstellung: