Eilmeldung

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, der türkische Regierungschef Ahmet Davutoglu, EU-Ratspräsident Donald Tusk und der niederländische Regierungschef Mark Rutte | Bildquelle: REUTERS

Flüchtlingsgipfel mit der Türkei Finnlands Regierungschef meldet Einigung

Stand: 18.03.2016 15:22 Uhr

Die Europäische Union und die türkische Regierung haben sich nach Angaben des finnischen Regierungschefs Juha Sipilä auf ein Abkommen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise geeinigt. Mit dem am Freitag in Brüssel vereinbarten Maßnahmenpaket soll der Migrationsstrom über die Ägäis Richtung Europa gestoppt werden, während die Türkei im Gegenzug Zugeständnisse bei Visa-Liberalisierungen, den EU-Beitrittsgesprächen und Finanzhilfen erhält.

Weitere Informationen in Kürze.

Darstellung: