Eilmeldung

Eilmeldung Türkische Polizei stürmt Zeitung "Zaman"

Stand: 04.03.2016 23:30 Uhr

Die türkische Zeitung "Zaman" ist von der Polizei gestürmt worden. Die Sicherheitskräfte setzten zudem Tränengas und Wasserwerfer gegen Demonstranten vor dem Gebäude ein. Zuvor war die Zeitung unter staatliche Kontrolle gestellt worden.

"Zaman", die größte regierungskritische Zeitung in der Türkei, ist von Polizisten gestürmt worden. Redakteure der Zeitung hatten dies bereits erwartet, nachdem ein Istanbuler Gericht die Regierung zum Treuhänder ernannt hatte. Sie rechneten auch damit, vor die Tür gesetzt und womöglich ins Gefängnis gebracht zu werden.

Bereits am Nachmittag hatten sich Menschen aus Protest gegen die Gerichtsentscheidung vor dem Gebäude versammelt. Die Polizei setzte am späten Abend Wasserwerfer und Tränengas gegen die Demonstranten ein.

"Zaman" steht der Bewegung des Predigers Fetullah Gülen nahe. Er war einst ein Verbündeter von Präsident Recep Tayyip Erdogan, ist jetzt aber zu dessen Gegner geworden.

Weitere Informationen in Kürze.

Darstellung: