Eilmeldung

Parteitag in Berlin Schulz als SPD-Chef wiedergewählt

Stand: 07.12.2017 19:56 Uhr

Der SPD-Parteitag bestätigt Martin Schulz mit 508 Ja- und 97 Nein-Stimmen für zwei Jahre im Amt des Parteivorsitzenden - damit erhält der 61-Jährige 81,9 Prozent der Stimmen. Bei seiner ersten Wahl im März 2017 hatte er 100 Prozent der Stimmen erhalten.

Martin Schulz ist erneut zum SPD-Vorsitzenden gewählt worden. Der 61-Jährige erhielt beim Parteitag in Berlin 81,9 Prozent der Stimmen. Damit blieb der gescheiterte Kanzlerkandidat deutlich unter dem Rekordergebnis von 100 Prozent, das er bei seiner ersten Wahl an die SPD-Spitze im März erhalten hatte. Zuvor hatte er bereits grünes Licht für Gespräche mit der Union über eine Regierungsbildung erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Darstellung: