Die Crew um Segler Joyon feiert den neuen Rekord. | Bildquelle: AP

Schnellste Weltumsegelung In 40 Tagen um die Welt

Stand: 26.01.2017 12:54 Uhr

Der französische Segler Francis Joyon hat mit seiner Crew einen neuen Rekord bei der Umrundung der Welt in einem Segelboot aufgestellt. In 40 Tagen, 23 Stunden und 30 Minuten legte er die rund 45.000 Kilometer zurück.

Von Marcel Wagner, ARD-Studio Paris

Einst war es ein Roman-Traum von Jules Verne: In achtzig Tagen ließ er seinen Helden Phileas Fogg um die Welt reisen. Francis Joyon hat es nun mit seinem Segelboot in knapp der Hälfte der Zeit geschafft. Nach exakt 40 Tagen, 23 Stunden 30 Minuten und 30 Sekunden überquerte sein Trimaran heute die Ziellinie vor der französischen Stadt Brest.

Fünf Tage schneller als bisheriger Rekordhalter

"Wir sind absolut begeistert, diese Linie überquert zu haben", sagte Joyon völlig erschöpft nach einer letzten Nacht an Bord mit heftigem Wellengang. Der Franzose war fast fünf Tage schneller als sein Landsmann Loïck Peyron, der die Strecke 2012 in rund 45 Tagen geschafft hatte.

Zusammen mit seiner fünfköpfigen Crew legte Joyon in den vergangenen Wochen rund 45.000 Kilometer zurück und umsegelte dabei unter anderem das Kap der Guten Hoffnung in Südafrika und das Kap Hoorn in Südamerika. Der 60-jährige Segler erhält dafür die Jules-Verne-Trophäe für die schnellste Weltumrundung mit einem Segelschiff.

Schnellste Weltumsegelung
Marcel Wagner, ARD Paris
26.01.2017 15:15 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 26. Januar 2017 um 13:15 Uhr.

Darstellung: