Logo der ARD-Sendung zur US-Wahlnacht

Der US-Wahlabend bei tagesschau.de Hochspannung garantiert

Stand: 08.11.2016 08:13 Uhr

Clinton oder Trump? tagesschau.de ist live dabei, wenn in der Nacht zum Mittwoch endlich entschieden wird, wer ab 2017 die USA führt. Ein Überblick über unser Angebot in der Wahlnacht.

Was war das für ein Endspurt: Erst die Andeutung neuer Ermittlungen gegen Hillary Clinton durch das FBI, dann der Absturz der Demokratin in den Umfragen, schließlich, ganz knapp vor dem Wahldienstag, die Entwarnung der Bundespolizei und die Bestätigung der Untersuchungsergebnisse vom Juli: Clinton hat sich nicht strafbar gemacht, als sie als US-Außenministerin einen privaten E-Mail-Server nutzte. Der Schaden für Clinton freilich war da schon angerichtet: Donald Trump, über Wochen weit abgeschlagen, hat nach Einschätzung der allermeisten US-Umfrageinstitute deutlich aufgeholt. Zwar liegt der Republikaner noch hinter Clinton, aber es wird wieder richtig spannend - zumal einiges auf dem Spiel steht. Das Land ist tief gespalten, Trump und Clinton könnten verschiedener nicht sein - da sprechen viele Beobachter von einer Schicksalswahl. Nicht nur für Amerika, sondern für die ganze Welt.

Im Liveblog ...

tagesschau.de informiert Sie in dieser politisch besonders wichtigen Wahlnacht umfassend: Verfolgen Sie die Ereignisse im Livestream, in den sozialen Netzwerken und natürlich im Liveblog. Dort halten wir Sie bis zum Morgen auf dem Laufenden über die wichtigsten Ereignisse in der Wahlnacht und bereiten das Beste aus der TV-Sendung im Ersten für Sie auf. Unsere Korrespondenten versorgen Sie mit kurzen Einschätzungen, Videos und Stimmungsberichten - live aus Washington und von den Wahlparties in New York. Unser interaktiver Wahlmonitor informiert Sie in der Nacht immer aktuell darüber, wer welchen Staat gewonnen hat - ergänzt durch Analysen von ARD-Experte Jörg Schönenborn live aus dem Wahlstudio in Köln. Und wenn dann am Morgen des 9. November ein Sieger feststeht, ordnen Experten und Korrespondenten das Ergebnis auf tagesschau.de für Sie ein.

... im Social Web ...

Auf dem Laufenden bleiben Sie natürlich auch in den sozialen Netzwerken: Unser Social-Media-Team versorgt Sie auf Facebook, Instagram und bei Twitter - #uswahl16 - die ganze Nacht hindurch mit Fakten, Webvideos, Einschätzung via Facebook live und den Social-Media-Highlights rund um die Wahl. Die aktuellen Zahlen gibt es natürlich auch, reichlich Stoff zur Diskussion bietet die Wahl ja ohnehin.

... und natürlich im Fernsehen und Radio

Und wer sich lieber zurücklehnen und den Wahlabend ganz entspannt genießen will, der bekommt auf tagesschau.de natürlich den klassischen Livestream: Die tagesthemen senden live aus Washington - in der Wahlnacht und am Tag nach der Entscheidung. Moderiert wird die Sendung übrigens von Ingo Zamperoni - der, kaum aus Washington zurück, als Moderator an seine Arbeitsstätte als Korrespondent zurückkehrt.

Nach den tagesthemen - und bis zur Entscheidung am nächsten Morgen - liefert Jörg Schönenborn in der ARD-Wahlsendung "Die Wahlnacht im Ersten" von 22.50 Uhr bis 7 Uhr morgens Analysen und die neuesten Zahlen. Die Korrespondenten Ina Ruck, Stefan Niemann, Markus Schmidt und Sandra Ratzow sind mitten drin: In Washington, New York und den entscheidenden Swing States. Sandra Maischberger, Susan Link und Matthias Opdenhövel erwarten viele spannende Gäste.

Auch die Radiowellen der ARD und der Deutschlandfunk begleiten die Entscheidung der US-Wähler mit Sondersendungen am Abend und die ganze Nacht über. Die Korrespondenten der ARD-Studios Washington, New York und Los Angeles informieren Sie auch in der ARD-Infonacht fortlaufend mit Berichten, Reportagen und Live-Gesprächen über die jüngsten Entwicklungen. Informationen zu den Radiosendern in Ihrem Sendegebiet finden Sie hier. Wie gewohnt können Sie das Angebot der Radiowellen auch per Livestream im Internet verfolgen. Und viele der Reportagen der Korrespondenten finden Sie als Audio und zum Nachlesen auch auf tagesschau.de.

Wir sind gespannt. Sie auch? Dann freuen Sie sich auf die Wahlnacht des Jahres bei tagesschau.de.

Über dieses Thema berichtete die ARD am 08. November 2016 ab 22:45 Uhr in "Die US-Wahlnacht im Ersten".

Darstellung: