Wenn Hunde wählen dürften

"And the Winner is..."

Stand: 04.11.2016 16:34 Uhr

Trump oder Clinton? Darüber, wer das Rennen macht, wird fleißig geschrieben, gebloggt, debattiert. Demoskopen überschlagen sich in Analysen, Spekulationen, Theorien. Dabei geht es auch viel einfacher. Das Studio Washington fragt einfach mal Redaktionshund Betsy...

Von Sabrina Fritz, ARD-Studio Washington

Wer gewinnt denn jetzt die Wahl? Das ist die Frage, die uns am häufigsten gestellt wird. Ehrliche Antwort? Das wissen wir auch nicht, also haben wir unsere Studiohund "Betsy" befragt. Ok, der Hund wurde mit Stückchen mit Schinkengeschmack bestochen, damit er überhaupt zur Wahl ging. Von der Ruhe einer Wahlkabine keine Spur. Die Kamera, das aufgeregte Frauchen, quasselnde Kollegen - die Wahlbeobachter der OSZE würden das Ergebnis wahrscheinlich nicht anerkennen.

Man kann auch nicht davon ausgehen, dass der Schäferhund-Beagle-Mix sich vorher genau über das Wahlprogramm der beiden Kandidaten informiert hat. Er tat sich schwer mit der Entscheidung. Am Ende ging er einfach dahin, wo er für sich den dicksten Brocken vermutete. Die Ausgangsposition war für beide Kandidaten war gleich: Zwei Schüsseln, zwei Fotos, zwei Leckerlies.

Your browser doesn't support HTML5 video.

Wahlorakel im ARD-Studio Washington: Unser Vierbeiner hat entschieden

04.11.2016