Dutzende Verletzte bei Zugunglück nahe New York

Zerstörter Zug nach Kollision (Bildquelle: AP)

Dutzende Fahrgäste verletzt

Schweres Zugunglück nahe New York

Bei einem schweren Zugunglück im Großraum New York sind mindestens 70 Menschen verletzt worden. Fünf von ihnen befinden sich in kritischem Zustand, wie der Gouverneur des US-Staats Connecticut, Dannel Malloy, erklärte.

Sanitäter transportieren eine Verletzte auf einer Trage. (Bildquelle: AP)
galerie

Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz, um die 60 Verletzten in umliegende Krankenhäuser zu bringen.

Nach Angaben der Behörden ereignete sich das Unglück am Freitagabend gegen 18.00 Uhr (Ortszeit) während des Berufsverkehrs. Wie ein Sprecher der Bahngesellschaft sagte, war ein Nahverkehrszug auf der Fahrt von New Haven nach New York aus noch ungeklärter Ursache entgleist. Er stieß mit einem auf dem Nachbargleis entgegenkommenden Zug des selben Unternehmens zusammen. Auch einige Waggons des zweiten Zuges seien dabei aus den Gleisen gesprungen. Beamte der US-Verkehrssicherheitsbehörde haben die Ermittlungen über die Ursache des Unglücks knapp 120 Kilometer nordöstlich von New York aufgenommen.

Die Ursache des Unglücks ist noch unklar. Die Behörden leiteten Ermittlungen ein, vermuten eigenen Angaben zufolge aber einen Unfall. Gouverneur Malloy sagte, es gebe "keinen Grund" zu glauben, dass es sich nicht um einen Unfall handelt.

Zugverkehr unterbrochen

Laut der Zeitung "New York Post" wurde auf der Strecke gerade gebaut, so dass statt der üblichen vier nur zwei Gleise befahrbar waren. Jetzt ist der Eisenbahnverkehr zwischen New York und Boston auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Wegen der großen Schäden kann es laut Malloy bis Montag dauern, bis die Züge auf der viel befahrenen Strecke wieder im üblichen Takt verkehren können.

Mindestens 70 Menschen bei Zugunglück verletzt
tagesschau 20:00 Uhr, 18.05.2013, Stefan Niemann, ARD Washington

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Stand: 18.05.2013 16:34 Uhr

Darstellung: