Demonstration für die Freilassung von Taner Kilic | Bildquelle: AFP

Kilic nur kurz frei Türkischer Amnesty-Chef wieder in Haft

Stand: 01.02.2018 10:05 Uhr

Trotz der Anordnung eines Gerichtes, ihn freizulassen, ist der Türkei-Vorsitzende von Amnesty International weiter in Gewahrsam: Die Anklage legte Widerspruch ein, Kilic wurde noch im Gefängnis verhaftet.

Der Präsident der türkischen Sektion von Amnesty International, Taner Kilic,  ist unmittelbar nach seiner Freilassung aus dem Gefängnis erneut festgenommen worden. Wie Amnestys Europadirektorin Gauri van Gulik unter Berufung auf Kilic' Anwälte erklärte, hatte die Staatsanwaltschaft die vom Gericht angeordnete Freilassung angefochten.

Taner Kilic | Bildquelle: picture alliance/AP Photo
galerie

Amnesty-Vorstand Taner Kilic Türkei wurde wieder in Gewahrsam genommen.

Die Richter hätten den Antrag zwar abgewiesen, dann aber ein anderes Gericht über die Untersuchungshaft entscheiden lassen. Dieses stellte einen neuen Haftbefehl aus. Kilic befinde sich zurzeit in Polizeigewahrsam in Izmir und soll dort im Laufe des Tages zum Gericht gebracht werden.

Terrorvorwürfe gegen Kilic

Kilic war im Juni 2017 unter dem Vorwurf der Mitgliedschaft in der Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen festgenommen worden und hatte seitdem in Untersuchungshaft gesessen. Er soll den verschlüsselten Kurzmitteilungsdienst ByLock verwendet zu haben, den Gülen-Anhänger zur Planung des Putschversuches von Juli 2016 benutzt haben sollen, was er bestreitet.

Prozess gegen mehrere Menschenrechtler

Kilic und zehn anderen Menschenrechtlern drohen wegen "Mitgliedschaft in einer bewaffneten Terrororganisation" beziehungsweise Terrorunterstützung bis zu 15 Jahre Haft. Im selben Prozess sind auch der Deutsche Peter Steudtner und sein schwedischer Kollege Ali Gharavi angeklagt.

Zum Prozessauftakt am 25. Oktober hatte das Gericht alle Angeklagten bis auf Kilic aus der U-Haft entlassen. Steudtner und Gharavi reisten am Tag darauf nach Berlin. Sie nehmen an der Fortsetzung des Verfahrens in Istanbul nicht teil.

Türkischer Amnesty-Vorsitzender wieder im Gefängnis
Christian Buttkereit, ARD Istanbul
01.02.2018 14:47 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 01. Februar 2018 um 10:30 Uhr.

Darstellung: