Witali Tschurkin | Bildquelle: dpa

Todesursache unklar Russlands UN-Botschafter gestorben

Stand: 20.02.2017 19:32 Uhr

Russlands UN-Botschafter Tschurkin ist tot. Das teilte das russische Außenministerium mit. Der Top-Diplomat war seit 2006 Gesicht und Stimme Moskaus bei den Vereinten Nationen. Zuletzt hatte der 64-Jährige im Namen Moskaus immer wieder Syrien-Resolutionen gestoppt.

Von Kai Clement, ARD-Studio New York

UN-Sprecher Farhan Haq reagiert völlig überrascht, als ihm ein Jorunalist bei dem täglich stattfindenden Mittagsbriefing berichtet: Witali Tschurkin ist verstorben - der langjährige Botschafter Russlands bei den Vereinten Nationen. Völlig unverhofft nur einen Tag vor seinem 65. Geburtstag. Die Nachricht sei gerade erst eingetroffen.

Er sei fassungslos, sagt der UN-Sprecher. Der russische Botschafter sei am Stammsitz der Vereinten Nationen in New York so allgegenwärtig gewesen. Ohne dass die UN weitere Informationen zur Todesursache hätten, spricht Haq den Hinterbliebenen und der russischen Regierung sein Beileid aus.

Veto zu Syrien-Resolutionen

Tschurkin war seit 2006 Russlands UN-Botschafter. Er stand für eines der fünf ständigen Mitglieder im Sicherheitsrat. Zuletzt hatte er vor allem durch Russlands Syrien-Politik viele Kontroversen im mächtigsten UN-Gremium ausgelöst. Unter anderem, weil er mehrfach sein Veto zu Syrien-Resolutionen einlegte und auch den UN-Bericht anzweifelte, wonach die syrische Regierung selbst Chemiewaffen gegen ihre Bevölkerung eingesetzt hat.

Die damalige US-Vertreterin fragte Tschurkin angesichts des Dramas von Aleppo, ob es denn nichts gebe, angesichts dessen er Scham empfinde. Er erwiderte damals, sie solle sich nicht aufführen wie Mutter Teresa.

Vor der UN-Tätigkeit war der Historiker Tschurkin unter anderem Russlands Vertreter in Kanada und Belgien. Die Todesnachricht kam von der Agentur Interfax unter Berufung auf das russische Außenministerium - ebenfalls ohne Angaben zur Todesursache.

Russlands UN-Botschafter Tschurkin überraschend gestorben
K. Clement, ARD New York
20.02.2017 23:22 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: