Donald Trump | Bildquelle: AFP

Vorwahlkampf in den USA Trump boykottiert TV-Debatte

Stand: 27.01.2016 07:19 Uhr

Im US-Vorwahlkampf gibt Donald Trump weiter den Ton an: Weil ihm die Moderatorin der nächsten TV-Debatte der Republikaner nicht passte, sagte der umstrittene Milliardär nun die Veranstaltung ab. Gleichzeitig präsentierte er zwei prominente Unterstützer.

Die letzte TV-Debatte der Republikaner vor dem wichtigen Start der US-Vorwahlen in Iowa findet ohne Donald Trump statt. Sein Management bestätigte, diese Entscheidung sei definitiv. Grund ist ein Streit mit dem Sender "Fox News", dem Gastgeber der Veranstaltung am Donnerstagabend.

Streit mit "Fox"-Moderatorin

Trump war im Wahlkampf in einer frühen TV-Debatte mit Megyn Kelly aneinandergeraten, einer "Fox"-Starmoderatorin. Sie wird eine der Moderatorinnen der nächsten Debatte sein. Der konservative Sender hatte sich am Dienstag verwundert gezeigt, dass Trump sich anhaltend über Kelly beschwere: Trump habe womöglich Angst vor Kelly, jedenfalls könne er sich die Journalisten nicht aussuchen, denen er begegne.

Trumps Mannschaft teilte mit, man plane statt der TV-Debatte nun eine Konkurrenzveranstaltung in Iowa zugunsten verwundeter Soldaten. Eine Reaktion von Fox gab es zunächst nicht.

Außerdem präsentierte Trump innerhalb eines Tages gleich zwei prominente Unterstützer: Joe Arpaio nennt sich selbst "härtester Sheriff in Amerika". Er hat in vergangenen Jahren immer wieder Schlagzeilen gemacht. Er unterstützt Trumps harte Haltung gegen Einwanderer. Jerry Falwell Jr. ist Präsident der "Liberty University" und ein führender Evangelikaler. Er könnte Trump in dieser Wählergruppe wichtige Stimmen sichern.

Trump führt bei den Republikanern

Im Rennen um die republikanische Präsidentschafts-Kandidatur liegt Trump in den meisten Umfragen klar an der Spitze. In Iowa ist ihm der Senator Ted Cruz dicht auf den Fersen. Am Montag finden dort die ersten Vorwahlen statt.

Mit Informationen von Jan Bösche, ARD-Studio Washington

Debatte ohne Trump: Republikanischer Spitzenreiter überwirft sich mit Fox-News
J. Bösche, ARD Washington
27.01.2016 06:53 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: