Der Rosenheimer Torwart Philipp Grubauer küsst den Stanley Pokal | Bildquelle: AFP

US-Eishockey Capitals holen sich den Stanley Cup

Stand: 08.06.2018 10:44 Uhr

Nach 44 Jahren in der NHL haben die Washington Capitals erstmals den Stanley Cup gewonnen. Philipp Grubauer darf sich als erster deutscher Torhüter über den begehrtesten Pokal im Eishockey freuen.

Von Martina Buttler, ARD-Studio Washington

In der sonst eher ruhigen US-Hauptstadt Washington fahren Autos hupend durch die Nacht Richtung Innenstadt. Hier sind die Straßen um die Eishockey-Arena proppenvoll mit Zehntausenden feiernden Fans. "Das ist unglaublich. Wir haben den Pokal. Ich habe das Gefühl, dass ich die Welt gewonnen habe", freuen sich die begeisterten Menschen auf den Straßen.

Sie haben 44 Jahre auf diesen Tag gewartet. Die Washington Capitals gewinnen zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte den Stanley Cup.

Das Meisterstück ist endlich gelungen

Alex Ovechkin, der Kapitän der Capitals, kann es nach dem Spiel kaum fassen, dass nach all den vergeblichen Anläufen in den vergangenen Jahren das Meisterstück gelungen ist. "Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Es ist unglaublich. Ich bin der glücklichste Mann der Welt. Ich freue mich für meine Mannschaftskollegen und die Fans zu Hause", sagte der 32-jährige Eishockey-Superstar nach dem Spiel.

Alex Ovechkin von den Washington Capitals wird nach dem gewonnenen Stanley Cup mit der "Conn Smythe Trophy" als bester Spieler der diesjährigen Playoffs ausgezeichnet. | Bildquelle: dpa
galerie

Kapitän Alex Ovechkin von den Washington Capitals wurde nach dem gewonnenen Stanley Cup auch noch mit der "Conn Smythe Trophy" als bester Spieler der diesjährigen Playoffs ausgezeichnet.

Dirk Nowitzki gratulierte Ovechkin per Twitter zum verdienten Titel. Philipp Grubauer, der deutsche Goalie der Capitals, hat sein Team überhaupt erst in die Playoffs gebracht. Auch wenn er dort nach den ersten Spielen Platz für den eigentlichen Stammtorhüter machen mußte. Grubauer ist der vierte deutsche NHL-Profi, der den Stanley Cup gewonnen hat. Sein Teamkollege TJ Oshie hält nur mit Mühe die Tränen zurück auf dem Eis. "Es ist ein unglaubliches Gefühl. Ich habe 27 Jahre hierfür gearbeitet. Dass wir es endlich geschafft haben, ist ein Traum, der wahr wird."

In Washington wird noch lange gefeiert. Die nächste Runde folgt, sobald das Team den Stanley Cup aus Las Vegas nach Hause in die Hauptstadt bringt.

Historischer Sieg: Washington Capitals gewinnen den Stanley Cup
Martina Buttler, ARD Washington
08.06.2018 09:41 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 089. Juni 2018 um 12:14 Uhr.

Darstellung: