Die SpaceX-Rakete beim Start in Cape Canaveral

SpaceX-Rakete bringt Kapsel zur ISS Start erfolgreich, Landung missglückt

Stand: 10.01.2015 13:44 Uhr

Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX ist mit dem Versuch gescheitert, einen Trägerrakete nach dem Start wieder unbeschadet auf der Erde landen zu lassen. Die unbemannte Raumkapsel "Dragon" wurde vom Weltraumbahnhof in Cape Canaveral ins All geschossen - erstmals mit einer wiederverwertbaren Trägerrakete, der "Falcon 9". Das Ziel: Die "Falcon 9" sollte nach dem Start auf einer im Atlantik schwimmenden Plattform aufsetzen. "Knapp daneben ist auch vorbei", schrieb SpaceX-Chef Elon Musk kurz nach dem Versuch auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

Elon Musk @elonmusk
Rocket made it to drone spaceport ship, but landed hard. Close, but no cigar this time. Bodes well for the future tho.

Die wiederverwertbare Trägerrakete bedeutet unerprobtes Terrain: Normalerweise zerbersten die hunderte Millionen Dollar teuren Trägerraketen nach dem Start komplett und fallen als Schrott ins Meer. Ziel von SpaceX ist es, künftig einen Teil der Trägerrakete wiederverwenden zu können. Später sollen einmal vollständige Trägerraketen immer wieder zwischen Erde und Weltall pendeln.

Erwartungen gedämpft

Schon im Vorfeld hatte das Unternehmen die Erwartungen gedämpft. Es sei "sehr schwierig", die erste Stufe der Falcon zielgenau auf eine schwimmende Plattform zu setzen, so Chef Musk. Denn: Die Falcon sei so hoch wie ein 14-stöckiges Gebäude und fliege mit hoher Geschwindigkeit. Schon am Dienstag war ein erster Startversuch in letzter Minute wegen technischer Probleme abgebrochen worden. Die Erfolgschance für den neuen Versuch hatte Musk im Vorfeld auf höchstens fünfzig Prozent beziffert.

Die Raumkapsel "Dragon" ist ein Versorgungsflug zur Internationalen Raumstation. Auf diese Routineflüge privater Unternehmen wie SpaceX ist die US-Weltraumbehörde NASA für die Lieferung von Nachschub zur ISS angewiesen. Die mit 2,2 Tonnen Fracht beladene Kapsel kann trotz der ins Meer gestürzten Trägerrakete am Montag an der Raumstation ISS andocken.

SpaceX-Rakete zerschellt bei versuchter Landung
R. Büllmann, ARD Washington
10.01.2015 17:11 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: