Bilder

1/2

Schlepper: Vom Billigangebot zur "All-Inclusive-Flucht"

Flüchtlinge im Mittelmeer bei ihrer Rettung durch die Hilfsorganistionen "Ärzte ohne Grenzen" und "SOS Méditerranée".

Die meisten Flüchtlinge begeben sich auf eine monatelange und lebensgefährliche Odyssee. | Bildquelle: dpa

Flüchtlinge im Mittelmeer bei ihrer Rettung durch die Hilfsorganistionen "Ärzte ohne Grenzen" und "SOS Méditerranée".

Die meisten Flüchtlinge begeben sich auf eine monatelange und lebensgefährliche Odyssee.

Flüchtlinge im Hafen von Augusta (Sizilien)

Die Bootsflüchtlinge landen meist in überfüllten Lagern in Italien.

Darstellung: