Regisseur, Schauspieler, Theaterintendant Trauer um Theatermacher Heribert Sasse

Stand: 19.11.2016 16:05 Uhr

Der Schauspieler, Regisseur und Intendant Heribert Sasse ist überraschend gestorben. Einem breiten Fernseh-Publikum wurde er bekannt als Inspektor im Wiener Tatort an der Seite von Harald Krassnitzer. Sasse wurde 71 Jahre alt.

Der österreichische Schauspieler und Theatermacher Heribert Sasse ist tot. Der 71-Jährige sei überraschend verstorben, melden österreichische Medien unter Berufung auf das Wiener Theater in der Josefstadt, dessen Ensemble Sasse seit 2006 angehörte.

Heribert Sasse | Bildquelle: picture alliance / HERBERT PFARR
galerie

Der Schauspieler Heribert Sasse ist im Alter von 71 Jahren in Wien gestorben.

Sasse stand seit 1968 auf zahlreichen österreichischen und deutschen Bühnen. In Berlin leitete er in den 80-er und 90er-Jahren mehrere Theater. Am Renaissance-Theater war er in Personalunion als Intendant, Regisseur und Schauspieler erfolgreich. Von 1985 bis 1990 war er Generalintendant der Staatlichen Schauspielbühnen Berlins, von 1995 bis Ende 2001 leitete er das Schlosspark-Theater.

Einem breiten Publikum ist Sasse seit 2007 im Wiener Tatort als Inspektor Weiler an der Seite von Harald Krassnitzer bekannt. Im Kino war er unter anderem in dem 2008 gestarteten Film "Falco - Verdammt, wir leben noch!" zu sehen.

Darstellung: